Eine einfache Atemtechnik als Sofortmaßnahme gegen Übersäuerung des Körpers

Für Atemübungen war ich bisher nicht wirklich zu begeistern. Bei der Atmen-Methode nach Wim Hof, einer Atemtechnik aus der tibetanischen Meditationspraxis Tummo, ist das anders. Hier fasziniert mich nicht nur das kurzzeitige Highgefühl, das die Atemübung auslöst, sondern auch deren unmittelbare Auswirkung den Säure-Basen-Haushalt meines Körpers.

Direkt im Anschluss an die Atemtechnik nach Wim Hof konnte ich einen deutlichen Anstieg meines pH-Urin-Wertes feststellen. Und das nicht nur einmal! Ich habe das gleich mehrmals überprüft.

In diesem Artikel möchte ich die Atemtechnik nach Wim Hof vorstellen, erläutern, was sie in unserem Körper bewirkt und wie Du damit den Säure-Basen-Haushalt in Deinem Körper sofort in Richtung basischer regulieren kannst.

Wer ist Wim Hof?

Der Niederländer Wim Hof ist durch seine mehr als 26 Weltrekorde, die fast alle etwas mit Kälte zu tun haben, international auch als „The Icemann“ bekannt. Unter anderem ist er 66 Meter unter meterdickem Eis getaucht, hat die höchsten Berge der Welt – nur mit Shorts bekleidet – bestiegen und verbrachte fast zwei Stunden in einer Kiste gefüllt mit Eis.

Auch Hitze kann dem inzwischen über 60-Jährigen nicht viel anhaben. Im September 2011 lief er in der Wüste Namib einen Marathon, ohne währenddessen Wasser zu trinken.

Wim Hof ist davon überzeugt, dass jeder Körper mit der von ihm entwickelten und wissenschaftlichen belegten Methode in der Lage ist, solche oder ähnliche Leistungen zu erbringen.

Was ist die Wim Hof Methode?

Durch seine langjährigen Forschungen hat der Niederländer eine Methode entwickelt, bestehend aus einem Kälte-Training, einer speziellen Atemtechnik und mentaler Konzentration, die es möglich machen soll, bisher Unmögliches zu erreichen. Das ist aber längst nicht alles.

Wer seine Methode regelmäßig anwendet, erfährt dadurch zahlreiche positive Auswirkungen auf die körperliche und geistige Gesundheit.

Inzwischen gibt es zahlreiche Studien, die belegen, dass die Wim Hof Methode das Immunsystem stärkt, Entzündungsreaktionen im Körper hemmt und unter anderem helfen soll bei Diabetes, Arthritis und verschiedenen psychischen Störungen.

Sehenswerte Doku mit Wim Hof

BECOMING SUPERHUMAN WITH ICE MAN - Wim Hof

DSGVO Hinweis: Zur rechtssicheren Einbindung von YouTube-Videos verwenden wir das Plugin WP-YouTube-Lyte. Eine Verbindung zu YouTube wird erst durch das Anklicken der Playtaste hergestellt. Die Videos werden dann über YouTube angezeigt. YouTube verwendet Cookies, um Videos abzuspielen. Mehr Informationen: YouTube Datenschutzrichtlinie>>

Die Atemtechnik nach Wim Hof

Heute möchte ich ganz gezielt die Wim-Hof-Technik in den Vordergrund stellen, mehr über meine Hassliebe zum kalt duschen kannst Du in Kürze hier nachlesen.

Die Atemtechnik von Wim Hof stammt aus der tibetanischen Meditationspraxis Tummo. Dabei atmet man +/- 30-mal tief ein und aus, wobei man zwischen dem Ein- und Ausatmen keine Pause macht. Man atmet also ohne Unterbrechung durch. Das nennt man auch verbundenes Atmen.

Der Fokus wird dabei etwas stärker auf das Einatmen gelegt, als auf das Ausatmen. Da Ziel ist es, den Körper während der 30 Atemzüge mit möglichst viel Sauerstoff aufzuladen.

Nach dem letzten Einatmen lässt man die Luft vollständig aus und hält dann solange wie möglich die Luft an. Die Zeitspanne sollte durchaus bis zur maximalen Belastungsgrenze ausgereizt werden – keine Sorge, dabei ist noch keiner tot umgefallen, sich selbst zu ersticken, scheint gar nicht so einfach zu sein 🙂

Die wenigsten Menschen können ungeübt ihre Luft länger als 30 Sekunden anhalten, mit der Wim Hof Atmung erreichen Anfänger oft schon nach den ersten Durchgängen eine Atempause von einer Minute und länger! Manch einer kommt mit ein bisschen Übung durchaus auf 2 bis 3 Minuten!!!

Ein Beispiel dazu hier:

Ice Man Wim Hof zeigt Christian Bischoff seine Atemtechnik

DSGVO Hinweis: Zur rechtssicheren Einbindung von YouTube-Videos verwenden wir das Plugin WP-YouTube-Lyte. Eine Verbindung zu YouTube wird erst durch das Anklicken der Playtaste hergestellt. Die Videos werden dann über YouTube angezeigt. YouTube verwendet Cookies, um Videos abzuspielen. Mehr Informationen: YouTube Datenschutzrichtlinie>>

Wenn man die Luft dann nicht länger anhalten kann, schnappt man förmlich wieder nach Luft und atmet dabei ein letztes Mal für einen vollständigen Atemzyklus tief ein. Auch hier hält man den Atem noch einmal an. Damit der Druck im Kopf dabei nicht stark wird, sollte man hierbei allerdings die Zeitspanne nur auf 20 bis 40 Sekunden ausdehnen und sie nicht wie zuvor im ausgeatmeten Zustand bist zum Maximum ausschöpfen.

Diesen Atemzyklus wiederholt man dann noch zwei bis drei weitere Male, bist man also auf 3 oder 4 Durchgänge absolviert hat. Je nach Atemtempo und Länge der Atempausen dauert die vollständige Praxis 10 bis 20 Minuten, die man einmal am Tag, bevorzugt am Morgen auf nüchternen Magen, ausführen kann.

Anleitung zur Atmung nach und mit Wim Hof zum Mitmachen

Guided Wim Hof Method Breathing

DSGVO Hinweis: Zur rechtssicheren Einbindung von YouTube-Videos verwenden wir das Plugin WP-YouTube-Lyte. Eine Verbindung zu YouTube wird erst durch das Anklicken der Playtaste hergestellt. Die Videos werden dann über YouTube angezeigt. YouTube verwendet Cookies, um Videos abzuspielen. Mehr Informationen: YouTube Datenschutzrichtlinie>>

Aber aufgepasst: Menschen, die unter Atemstörungen leiden und starke Stressmuster in der Atmung und im Nervensystem gespeichert haben, sollten lieber vorab mit einem Arzt abklären, ob so eine kraftvolle Atemübungen in ihrem Fall sinnvoll ist. Es kann bei unsachgemäßer Anwendung zu Kopfschmerzen oder Aggressionen kommen.

Meine Erfahrung mit der Wim-Hof-Atmung

Zum ersten Mal bin ich im Rahmen meiner Ausbildung zur Beraterin für bioelektrische Gesundheit nach Christian Dittrich-Opitz mit der Wim-Hof-Atemtechnik in Kontakt gekommen. Christian hat uns dort die vollständige Tummo-Praxis vermittelt.

Bei der Wim-Hof-Atmung handelt es sich um einen anregenden Teilaspekt der Tummo-Praxis. Bei der im Gesamtspektrum auch sanftere Atemtechniken enthalten sind. Wim Hof hat sich diesen Teilaspekt herausgegriffen, weil diese in Kombination mit Kälte- und Mentaltraining ausreicht, um Gesundheit und Lebensenergie nachhaltig positiv zu beeinflussen.

Wie bereits gesagt, bis dahin konnte ich mit Atemübungen nicht viel anfangen, und hatte generell Probleme damit, die Luft länger als 30 Sekunden anzuhalten. Mit der Tummo-Praxis erreichte ich eine Atempause von mehr als einer Minute. Ich war beeindruckt.

Ein paar Monate später haben Jens und ich zum 10-Wochen-Online-Programm der Wim Hof Methode angemeldet und siehe da, dank der motivierenden Anleitung durch Wim schaffte ich es plötzlich, meinen Atem 2,5 Minuten anzuhalten. Es war unglaublich!

Allerdings und das muss ich sagen, sind die Ergebnisse nicht immer gleich. Wie lange ich den Atem anhalten kann, hängt stark von meiner körperlichen und seelischen Verfassung ab.

Am Morgen nach einem zu späten und reichhaltigen Abendessen oder während einer stressigen Phase kann schon eine einminütige Atempause herausfordernd sein. Geht es mir gut, bin ich entspannt und stimmen die Umstände, schaffe ich zwischen 1,5 bis 2,5 Minuten. Aber um die Länge der Atempause geht es mir auch gar nicht. Beeindruckt bin ich eigentlich von einer ganz anderen Nebenerscheinung.

Mit der Wim Hof Atmung wird der Körper basisch – und zwar sofort!

Wim Hof gibt in seinem Online-Programm neben den praktischen Anleitungen auch wissenschaftlich bestätigte Hintergrundinformationen. In einem Modul, ich glaube es ist Woche 5, sprach er davon, dass seine Atemtechnik den Körper umgehend basischer machen würde.

Er lädt die Teilnehmer dazu ein, das selbst einmal zu testen, indem man den pH-Wert des Urins mit einem entsprechenden Teststreifen misst. Einmal bevor man die Atemtechnik ausführt und ein zweites Mal im Anschluss an die Atempraxis.

Das musste ich natürlich sofort ausprobieren und staunte nicht schlecht als ich vor der Atempraxis einen Urin-pH von 5,5 und im Anschluss daran einen Urin-pH-Wert von 7,5 maß! Auch zwei Stunden später lag mein Urin-pH-Wert noch bei 7. Unglaublich!!!

Gut zu wissen: Der pH-Wert gibt Aufschluss über das Verhältnis von Säuren und Basen in einer Lösung, so zum Beispiel im Urin. Wie hoch bzw. niedrig der pH-Wert ist, hängt von der Menge an Wasserstoff-Ionen (H+-Ionen) ab, die in der Lösung vorhanden sind.

Alles, was Du über den pH-Wert in den verschiedenen Körpersäften wissen musst, haben wir in diesem Artikel erläutert>>

Bei einer zweiten Testung kam ich zum gleichen Ergebnis. Und heute Morgen, an meinem zweiten Fastentag und dem Tag, an dem ich diesen Artikel schreibe, konnte ich schon wieder beobachten, wie mein Urin-pH-Wert von 5,5 auf 7 durch die Atemtechnik angestiegen ist.

Tiefes Atmen gegen Übersäuerung: Wie die Wim-Hof-Atmung den Körper basischer macht

Die Atmung hat also einen erheblichen Einfluss auf das Säure-Basen-Gleichgewicht. Aber warum ist so? Was passiert im Körper durch die Atemtechnik nach Wim Hof? Oder wieso macht tiefes Atmen den Körper basischer?

Je tiefer wir atmen, je mehr Sauerstoff nehmen wir auf. Gleichzeitig wird mehr Kohlendioxid (CO2) abgeatmet. Bei Kohlendioxid handelt es sich um eine Säure, die im Körper natürlicherweise durch Zellaktivität entsteht. Sie wird über das Blut permanent zur Lunge gebracht, um über die Atmung aus dem System heraus gebracht zu werden.

Diesen Vorgang bezeichnet man auch als Kohlensäure-Bikarbonat-Puffersystem. Es ist mit 75 % der Gesamtpufferkapazität des Blutes das wichtigste Puffersystem im Körper.

Die Lunge stellt damit eine wichtige „Entsäuerungsanlage“ im Körper dar. Mit jedem Ausatmen entsäuern wir unseren Körper.

Das ist ein Grund dafür, warum körperliche Bewegung (Sport) und Atemtechniken wie die Wim-Hof-Methode, wodurch wir zu einem tiefen Atmen angeregt werden, so gesund sind und als Unterstützung zur Regulation des Säuren-Basen-Haushalts sinnvoll sind.

Wir atmen dann einfach mehr und tiefer und können so mehr Säuren aus dem Körper schleusen. Wenn wir hingegen zu wenig oder nicht tief genug ein- und ausatmen, was z.B. unter Stress oder bei Bewegungsmangel der Fall ist, können wir nicht mehr genug CO2 bzw. Säuren über die Atmung ausscheiden. Dann müssen unsere anderen Puffersysteme greifen oder es kann zu einer Azidose (Übersäuerung) kommen.

Körper basisch machen durch tiefes Atmen: So einfach kann Entsäuern sein!

Da dachte ich immer, ich müsste meine Ernährung verändern, um meinen Säure-Basen-Haushalt ins Gleichgewicht zu bekommen und dann das 🙂

In unserem Webinar „Unsere 7 besten Biohacking-Tools“ sprechen wir auch über die Tummo-Atmung:

Biohacking: die 7 besten kostenlosen Tools zur Selbstoptimierung für mehr Vitalität + Lebensfreude

DSGVO Hinweis: Zur rechtssicheren Einbindung von YouTube-Videos verwenden wir das Plugin WP-YouTube-Lyte. Eine Verbindung zu YouTube wird erst durch das Anklicken der Playtaste hergestellt. Die Videos werden dann über YouTube angezeigt. YouTube verwendet Cookies, um Videos abzuspielen. Mehr Informationen: YouTube Datenschutzrichtlinie>>

Vielleicht möchtest Du einmal ausprobieren, wie sich eine solche Atemtechnik auf Deinen Urin-pH-Wert auswirkt? Auf Deine Ergebnisse wäre ich sehr gespannt. Benutze dazu gerne die Kommentar-Funktion unter diesem Artikel.

Kostenlose Inspiriationen gefällig?
Durch Anklicken willigen Sie ein, dass Ihre Daten an unseren Newsletterversanddienst Mailchimp weitergeleitet werden. Datenschutzbestimmungen von Mailchimp>>
Ihnen gefallen die Inhalte unserer Seite? Sie wollen keine Neuigkeiten und Artikel verpassen? Dann melden Sie sich zu unserem Inspiriert-Sein Newsletter an und erhalten Sie maximal einmal pro Woche die wichtigsten News von unserer Seite. Kostenlos und unverbindlich!
Jederzeit abbestellbar! * Kein Spam * Bitte beachten Sie unsere Datenschutzbestimmungen. Mit der Anmeldung akzeptieren Sie diese.