Reines Wasser: Das blaue Gold der Erde

„Wasser wirkt nicht durch das, was es mitbringt, sondern durch das, was es mitnimmt.“, ein Zitat von Prof. Dr. Huchard, das wohl treffender nicht sein könnte. Neben Phasen ohne Nahrung ist reines Trinkwasser, die wohl wichtigste Grundlage für ein gesundes und langes Leben.

Wasser ist die Grundlage allen Lebens

Nicht nur die Oberfläche der Erde besteht zu etwa 75 % aus Wasser, sondern alle Lebewesen.

Und so besteht auch der Mensch je nach Alter zwischen 80-55% aus Wasser:

  • unser Blut besteht zu über 90 % aus Wasser
  • der Speichel zu 98%
  • wichtige Organe, wie unser Gehirn, enthalten etwa 80 % Wasser
  • unsere Knochen bestehen immerhin zu einem Fünftel aus Wasser

Alle lebenswichtigen Vorgänge in unserem Körper benötigen Wasser. Alle 20 Tage wird dabei das Flüssigkeitssystem unseres Körpers komplett erneuert. Ohne Wasser würden wir nicht nur innerhalb weniger Tage verdursten, sondern wären nicht in der Lage auch nur einen einzigen Gedanken zu fassen.

Wasser hat als Lösungs- und Transportmittel die Aufgabe:

  • die Nährstoffe aus unserer Nahrung zu lösen und sie an die richtigen Stellen zu befördern
  • Gifte, Schlacken und sonstige Abfallstoffe, die bei der Verstoffwechselung anfallen, aus unserem Körper hinaus zu befördern

Da wir Wasser nicht speichern können und jeden Tag etwa 5 % unseres Wassers über Niere, Lunge und Haut ausscheiden, ist es immens wichtig täglich ausreichend zu trinken.

Aber nicht nur die Trinkmenge ist von entscheidender Bedeutung, sondern auch die Qualität von Wasser.
Denn nur, wenn das Wasser rein ist, also nur wenige andere Stoffe darin gelöst sind, kann es seine Aufgaben wirklich erfüllen.

Leider ist es so, dass das Wasser, das wir heute gewöhnlich zu uns nehmen (Leitungs-, Mineral- und Flaschenwasser) mit einer Vielzahl von Stoffen gesättigt ist.

Mehr über die Qualität von deutschem Leitungswasser>>

Dieses Wasser kann daher seine für unsere Gesundheit so wichtige Reinigungskraft nicht voll entfalten. Außerdem belastet es unseren Organismus noch zusätzlich mit unverwertbaren Stoffen, wie zum Beispiel Resten von Medikamenten, Düngemittel aus der Landwirtschaft oder auch Metallrückstände aus den Rohrleitungssystemen.

Wenn wir über Jahre hinweg die Qualität unseres Trinkwassers missachten, dann legen wir den Nährboden für die Entstehung einer Vielzahl von Krankheiten und Symptomen.

Statt uns gesund, vital und schön zu halten, fördert solches Wasser Schlackeneinlagerungen, Cellulite, Übergewicht, unreine Haut, Arterienverkalkung, Arthritis, Gicht, Gallen- und Nierensteine u.v.m.

Beginnen wir daher so schnell wie möglich uns wieder mit gesundheitspendendem reinem Wasser aufzuladen und lassen den unliebsamen Erscheinungen keine Chance.

Ihre Gesundheit, Vitalität und auch geistige Leistungsfähigkeit wird es Ihnen danken!

Reines Wasser selbst herstellen>>

Wieso wir unser Trinkwasser durch Filtern und Energetisieren aufbereiten>>

Buchtipp: Lebenselixier Wasser: Trink Dich gesund!

Warum ist das Thema Trinkwasser so wichtig? Wie viel sollten wir trinken? Was bedeutet „gesundes Trinkwasser“? Und wo bekommen wir es her?

Buchcover Trink Dich gesund von Marion Selzer und Jens Sprengel

Die wichtigsten Fakten zum Thema TRINKWASSER kompakt und klar verständlich auf den Punkt gebracht, finden Sie in unserem Buch „Lebenselixier Wasser: Trink Dich gesund!. Inklusive Tipps für die Trinkwasseraufbereitung für zu Hause, mit ausführlichen Infos zu Umkehr-Osmose-Systemen und anderen Möglichkeiten der Trinkwasseraufbereitung – unabhängig und neutral!

Mehr Infos>>

Bitte beachten:

Kurzfristig bzw. kurenweise getrunken ist mineralstofffreies Wasser zwar sehr gut für die Reinigung und Entgiftung des Körpers geeignet, langfristig kann es jedoch aufgrund seines leicht sauren pH´s und dem Mangel an Mineralstoffen den Körper auslaugen und übersäueren.

Wenn man wie wir sein Trinkwasser mit einer Umkehr-Osmose-Anlage filtert oder mit einem Dampfdestillierer aufbereitet, ist eine anschließende Anreicherung mit Mineralien sinnvoll, um den Körper vor einer Entmineralisierung zu schützen.

Wir empfehlen dazu die Anreicherung mit Shungit Steinen, die Zugabe einer Prise Sango Meeres Korallen Pulver oder naturbelassenen Steinsalzes.

Aufgrund der immer weiter steigenden Anzahl an schädlichen Bestandteilen im Trinkwasser halten wir die Aufbereitung unseres Trinkwassers mittels einer Umkehr-Osmose-Anlage oder einem Dampfdestillierer in der heutigen Zeit für wesentlich für unsere Gesundheit.


Bildrechte: aboutpixel.de plitsch platsch © Sergei Brehm

zuletzt aktualisiert am