*** Einfühlsame Kommunikation *** DIE SPRACHE DER NEUEN ZEIT

BEGEGNUNG in WERTSCHÄTZUNG und WAHRHAFTIGKEIT mit Dir selbst und anderen - für mehr inneren und äußeren Frieden!

Wage den Paradigmenwechsel vom Gegen- zum Miteinander
heilsam * befreiend * verbindend * transformierend

logo Einfühlsame Kommunikation

Lerne angelehnt an die Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall Rosenberg moralisch-verurteilendes und damit spaltendes und Unfrieden schaffendes „Wolfs“-Denken, zu verwandeln in ein verbindendes und heilsames „Giraffen“-Bewusstsein, das Verständnis und Mitgefühl ermöglicht, um Dir und anderen klar, authentisch und wertschätzend zu begegnen.

Die Einfühlsame oder Gewaltfreie Kommunikation ist für uns die Sprache der Neuen Zeit, die eine wertschätzende Begegnung auf Augenhöhe in Mitgefühl und Wahrhaftigkeit ermöglicht – mit uns selbst und anderen.

In diesem 4-teiligen Online-Workshop lernst Du, Dir und anderen authentisch und angemessen zu begegnen und destruktive Denkmuster hinter Fremd- und Selbstabwertung zu entlarven. Du erfährst, wie Du diese unangenehmen und blockierenden Muster mit Hilfe der Sprache der Neuen Zeit nutzen kannst, um sie zu verwandeln in ein Bewusstsein, das Verständnis und Verbindung statt Verletzung, Machtkampf und Spaltung schafft.

Das öffnet die Tür für mehr Verständnis und Mitgefühl im Umgang mit Dir selbst und anderen und trägt bei zu mehr innerem und äußerem Frieden.

TERMINE:
3.9.24 + 17.09. + 1.10. + 15.10.24
jeweils dienstags von 19 bis 21 Uhr im 2-Wochen-Rhythmus*

Ausgleich: 160 Euro**
Mindestens 6 Teilnehmer, maximal 11 Teilnehmer pro Kurs

  • Erfahre die heilsame und transformierende Kraft echten, weil lebendigen Mitgefühls.
  • Erkenne die Schönheit in der Verbindung mit Körperempfindungen, Gefühlen und Bedürfnissen und werde Dir klar darüber, welche Werte und Bedürfnisse Dir wirklich wichtig sind, weil deren Erfüllung, Dein Leben bereichert.
  • Lerne, Deine Wünsche und Bedürfnisse auf eine Weise auszudrücken, so dass andere darin eine Gelegenheit erkennen, Dein Leben zu verschönern, statt eine Forderung zu hören.
  • Höre das JA hinter einem NEIN, um Aussagen anderer nicht länger persönlich zu nehmen.
  • Entlarve Ärger, Schuld, Scham und Depression als tragischen Ausdruck unerfüllter Bedürfnisse und erkenne, was wirklich dahinter steckt und lerne, auf konstruktive Weise damit umzugehen.
  • Genieße die Herausforderungen im Miteinander. Nutze Konflikte als Chance, um die Verbindung zu Dir und anderen zu vertiefen.
  • Beiße Dich nicht länger fest an einengenden Strategien, die zu gegenseitigen Verletzungen und kraftraubenden Machtkämpfen führen, sondern öffne den Raum für Lösungen, die alle bereichern.

Als Mensch sind wir von Natur aus empathisch und damit mitfühlend. Durch verschiedene Umstände und Einflüsse sind wir von diesen Qualitäten heute leider oft abgeschnitten. Unsere Sprache hat erheblich dazu beigetragen. Denn sie prägt unser Denken und unser Verhalten.

Um uns Menschen besser „führen“ und in Kontrollsystemen halten zu können, wurde uns eine Sprache beigebracht, die ein Weltbild der Trennung, des Mangels und der Konkurrenz fördert und aufrecht erhält.

Damit wurde unsere Sprache derart entfremdet und verdreht, so dass wir es gewohnt sind, in moralischen Urteilen zu denken und uns und andere zu verurteilen. Wir stellen Diagnosen darüber an, was mit uns oder anderen nicht stimmt und bezeichnen uns selbst oder andere als gut oder schlecht, richtig oder falsch und erwarten für unser Verhalten Belohnung oder Bestrafung.

Solche Denk- und Sprachmuster sind nicht natürlich und ursprünglich und trennen uns von unserem wahren Kern, unserem empathischen Wesen. Die Einfühlsame Kommunikation als Sprache der Neuen Zeit hilft uns, unser Denken und unsere Sprache wieder zurück in die Ordnung zu bringen.

Wir lernen, unserem natürlichen Impuls zu folgen, unsere Wahrnehmung nach innen zu richten auf das, was in uns lebendig und wahrhaftig ist, und dies auf angemessene und einfühlsame Weise auszudrücken. Gleichzeitig üben wir, uns selbst und anderen wertschätzend und mitfühlend zu begegnen und ihnen und uns, unsere Präsenz in Liebe und Wahrhaftigkeit zu schenken.

Dadurch können Heilung und Transformation geschehen.

Werde vom nur Denkwesen auch zum Spürwesen
Statt Dich in verurteilenden Gedanken-mustern zu verstricken, lerne Dich mit den dahinter stehenden Gefühlen und Bedürfnissen zu verbinden.

 

 

Befreie Dich von trennenden Glaubensmustern
Lasse Konzepte wie Müssen und Sollen sowie von Strafe und Belohnung hinter Dir. Erkenne das freie und liebende Wesen in Dir und Deinem Gegenüber.

 

 

Erlerne die Alchemie der Gefühle
Erkenne hinter Kritik und Ver-urteilungen den tragischen Ausdruck unerfüllter Bedürfnisse. Dadurch verschwinden Selbstabwertung und Frustration gegenüber anderen.

 

 

Schule Deine Wahrnehmung
Erlerne die Kunst der objektiven Wahrnehmung. Trenne Beobachtung von Beurteilungen und verschönere dadurch Dein Leben und das der anderen.

 

 

Fasse den Mut zur Wahrhaftigkeit
Lerne ehrlich und angemessen für
Dich und Deine Werte einzustehen
und gleichzeitig die Bedürfnisse der anderen wahrzunehmen und zu respektieren.

 

 

Genieße die Verbindung
zu Dir und anderen!
Indem Du das Licht Deines Bewusstseins auf das richtest, was in Dir und anderen lebendig ist, ermöglichst Du eine tiefere Ebene der Verbindung.

 

„Die größte Erkenntnis für mich, Maria, ist, wie wölfisch ich bin. Eigentlich immer. Das war mir gar nicht bewusst. Und auch, wenn es uns noch nicht gelingt, giraffisch miteinander zu kommunizieren, so ist doch diese Erkenntnis eine große Erleichterung. Wenn wir uns jetzt streiten, erkennen wir sofort den Wolf in uns und müssen lachen. Dadurch bleiben wir nicht mehr, wie bisher oft stundenlang im Streit verhaftet, sondern es dauert oft nur noch ein paar Minuten. Jetzt müssen wir nur noch dranbleiben.“ Maria und Oliver

„Auf die Empfehlung einer lieben Freundin habe ich am Workshop Einfühlsame = gewaltfreie Kommunikation teilgenommen und habe es keine Sekunde lang bereut. Grundlegend wollte ich Prozesse erlernen, in einer Art und Weise zu kommunizieren, die zu mehr Klarheit, Verständnis und Freunde in Gesprächen führt, und zwar in persönlichen als auch bei beruflichen Beziehungen. Es war der Wunsch da allgemein diese Beziehungsqualitäten zu verändern und zu verbessern und vor allem bei Bedarf Konflikte so ansprechen zu können, dass die Beziehung keinen Schaden nimmt oder der Konflikt noch weiter angefeuert wird.

Mit persönlichen Beispielen, Einbindung der Teilnehmenden und eurer äußerst angenehmen Vortragsart konnte ich neue Denkanstöße bekommen und Wege entdecken, bewusst wahrzunehmen, dass hinter emotionalen Ausbrüchen im Miteinander unerfüllte Bedürfnisse stecken, und zwar in beide Richtungen: was drücke ich eigentlich aus, wenn ich bestimmte Wörter verwende, und was will das Gegenüber tatsächlich mit der Aussage erreichen?

Bei mir wurde ein wichtiger Prozess angestoßen, der über das Kommunizieren hinausgeht, sondern mit Selbstreflexion, Bewusstwerdung und Persönlichkeitsentwicklung zu tun hat. Es ist eine Chance die Beziehungen im Leben bewusster, klarer und intensiver zu pflegen. Vielen lieben Dank für diese Erfahrung, es war mir eine besondere Freude!Ljubica

Überblick: Was ist im Kurs enthalten?

  • 4 Live-Treffen via Zoom
  • Aufzeichnungen der Live-Treffen als Audios (= MP3-Dateien)
  • die wichtigsten theoretischen Inhalte in schriftlicher Form (PDF-Dateien)
  • Übungsimpulse für die Zeit zwischen den Terminen zur Verinnerlichung und Vertiefung der Inhalte
  • Teilnahme an einer geschützten Telegram-Gruppe zum Austausch mit den anderen Teilnehmern und für den zeitnahen Support auf aufkommende Fragen durch Marion inklusive kleinen Übungsimpulsen zwischendurch

Wie läuft der Online-Workshop ab?

Dieser 4-teilige Online-Workshop findet statt am:

TERMINE:
3.9.24 + 17.09. + 1.10. + 15.10.24
jeweils dienstags von 19 bis 21 Uhr im 2-Wochen-Rhythmus*

Ausgleich: 160 Euro**
Mindestens 6 Teilnehmer, maximal 11 Teilnehmer pro Kurs

Unsere virtuellen Treffen finden über den Anbieter Zoom statt. Das ermöglicht uns, die Teilnehmer in einen virtuellen Raum einzuladen und miteinander zu kommunizieren. Die Nutzung ist simpel. Neben einer stabilen Internetverbindung braucht Du lediglich entweder einen PC, ein Laptop, ein Tablet oder ein Smartphone mit Mikrofon und Kamera. Bei Bedarf unterstützen wir Dich dabei gerne und machen vorab ein Testtreffen mit Dir.

Da es sich um einen Workshop handelt, bei dem die aktive Beteiligung der Teilnehmer erwünscht ist, wäre es sinnvoll, wenn Du mit Mikrofon und Video bei den Treffen dabei sein könntest.

Die Sitzungen zeichnen wir auf und stellen sie den Teilnehmern im Anschluss daran als Audio-Datei (MP3) zur Verfügung. Die wichtigsten theoretischen Inhalte werden ebenfalls als pdf-Dateien zusammengestellt und an die Teilnehmer per Email weitergeleitet.

Du möchtest dabei sein?

Du möchtest gerne dabei sein? Dann schreibe mir eine Email an info@inspiriert-sein.de oder fülle unser Kontaktformular aus und sichere Dir Deinen Platz!

Nachdem Deine Nachricht bei uns angekommen ist, setze ich mich mit Dir in Verbindung. Solltest Du innerhalb von 48 Stunden keine Antwort erhalten, ist irgendetwas schief gelaufen, und ich freue mich, wenn Du abermals versuchst, Kontakt mit mir aufzunehmen, am besten dann per Email.

Hier kannst Du Dich anmelden oder Deine Frage zum Workshop stellen

Schreibe mir gerne auch, wenn Du den Workshop mitmachen wollen würdest, die Termine für Dich aber nicht passen. Dann informiere ich Dich, sobald die Termine für die nächste Runde feststehen. Ab einer Teilnehmerzahl von sieben biete ich den Workshop gerne auch für geschlossene Gruppen an. 

„Ich bin so dankbar dafür, dass ich in diesem Workshop erfahren durfte, was Mitgefühl wirklich bedeutet. Mein ganzes Leben lang habe ich gedacht, dass es darum geht, andere zu ermutigen, zu loben oder aufzumuntern. Jetzt weiß ich, dass es stattdessen darum geht, den heiligen Raum für die Gefühle des anderen zu geben. Ihn so anzunehmen, wie er ist, ohne etwas daran verändern zu wollen.“ Astrid

„Vielen Dank für diesen Kurs. Ich hab mich gesehen, wahrgenommen und wertgeschätzt gefühlt. Es war für mich eine Inspiration auf allen Ebenen und eine Erinnerung an mich selber. Ich fühle mich innerlich majestätisch aufgerichtet mit meinem Giraffenhals und ermutigt, meine eigenen Themen anzusehen.“ Stephie B.

„Mich hat das Seminar sehr bereichert und ich bin wirklich überrascht, wie tiefgehend GFK ist. Es ist für mich jetzt eine Freude meine eigenen Bedürfnisse und die dazugehörigen Gefühle zu entdecken und zu benennen.

Jedes neue Wort, das ich dafür finde, ist wie ein Geschenk. Ich fühle mich wie ein Kind an Weihnachten, das vor einem Berg von liebevoll verpackten Geschenken sitzt und diese jetzt eins nach dem anderen öffnen darf. Nur dass das jetzt in diesem Fall nicht nur ein Mal im Jahr ist, sondern jeden Tag so sein darf.“ Elke

„Diese Klarheit, dass hinter allem Bedürfnisse stehen – ist für mich ein ganz großes Puzzlestück. Gleichzeitig merke ich, dass da noch viel Übung für mich notwendig ist.“ Patrizia

Häufig gestellte Fragen

Was, wenn ich an einem der Termine nicht dabei sein kann?

Wenn Du an einem der Termine nicht dabei sein kannst, wäre das zwar schade, aber wegen der Audioaufnahmen kein Beinbruch. Weil die Kursinhalte aufeinander aufbauen, wäre es dann allerdings wichtig, dass Du Dir bis zum nächsten Treffen die jeweilige Aufzeichnung angehört und durchgearbeitet hast. 

Ich habe keinen Telegram-Account. Was ist das überhaupt? Und kann ich auch ohne Telegram mitmachen?

Telegram ist ein kostenloser Instant-Messaging-Dienst zur Nutzung auf Smartphones, Tablets, Smartwatches und PCs, der einfach zu benutzen und in unseren Augen deutlich sicherer ist als Facebook und Co.

Ein Telegram-Account ist in wenigen Minuten erstellt. Dazu brauchst Du nur eine Handynummer und kannst Dich dann auch mit einem Pseudonym oder nur mit Deinem Vornamen anmelden. Natürlich kannst Du den Account dann auch nach dem Workshop wieder löschen.

Und auch ohne Telegram-Account kannst Du am Workshop teilnehmen. Allerdings verpasst Du dann den Austausch in der Gruppe und unsere kleinen Inspirationen und Impulse zwischendurch, was natürlich schade wäre.

„Liebe Marion, Du bist eine kompetente, motivierende, humorvolle, passionierte, wunderbare Vermittlerin der GFK. Durch deine Art, kann ich mich besser auf die Inhalte einlassen. Ich wertschätze dich und deine Arbeit enorm. Und da bin ich nicht alleine, das weiss ich😜. Hab riesigen Dank dafür und überhaupt euch allen!! Ich finde die Sprache ein so ergiebiges Mittel mehr Klarheit zu gewinnen. Für sich selber und mit anderen 🌺 So wird die Kommunikation eindeutig, liebevoll, mit dem Himmel verbunden 🌹“ Daniela P.

„Dieser Workshop hat mir ein ganzes Stück Selbsterkenntnis gebracht. Vor allem auch, dass mir bewusst geworden ist, dass ich Strategien anwende, um meine Ziele durchzusetzen, die aber nicht authentisch sind und genau diese Strategien bei anderen kritisiere. Das zu erkennen, ist für mich sehr wichtig.“ Rita B.

„Hinter allem steckt ein Bedürfnis – das ist sehr klärend für mich. Ich habe jetzt ein ganz anderes Verständnis für mich und für andere. Obwohl mir die Umsetzung in heiklen Situationen noch schwer fällt. Aber Übung macht ja bekanntlich den Meister. Danke Euch!“ Anna

„Es fällt mir zunehmend leichter, in Eskalationssituationen STOPP zu sagen und mir zwei Minuten Timeout zu nehmen, um mich zu sortieren und das tat uns innerhalb der Familie richtig, richtig gut. Und Marion mit ihrer Art zieht einfach mit.“ Stefanie W.

„Ich hätte nie gedacht, dass Gewaltfreie Kommunikation so tief gehen kann. Das, was ich hier erfahren habe, wirkt sich sehr positiv aus in meiner Beziehung, auf der Arbeit und im Umgang mit mir selbst. Danke dafür!“ Daniela L.

Über uns

Marion Selzer

Die Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall Rosenberg war ein wesentlicher Baustein meiner – Marions – Weiterbildung zur Mediatorin. Sofort war ich Feuer und Flamme. Weniger wegen der Technik als vielmehr wegen des damit einhergehenden Menschen- und Weltbildes. Seither bereichert das dahinter stehende Bewusstsein auch das Miteinander in unserer Partnerschaft.

Diese Sprache des Herzens schult einen liebevollen Blickwinkel auf uns selbst und andere und übt uns in der Kunst da zu sein in Präsenz mit Mitgefühl und in Wahrhaftigkeit – spirituelle Qualitäten mit heilsamer und transformativer Wirkung.

Für uns eine perfekte Ergänzung auf dem spirituellen Weg.

Marion Selzer
Autorin, Diplom-Juristin, Mediatorin, psychologische Beraterin, Gesundheits- und Ernährungsberaterin

Jens Sprengel
Heilpraktiker, Gesundheitsberater, Autor

Um einen kleinen Eindruck zu bekommen, ob dieser Workshop das Richtige für Dich ist, empfehlen wir Dir dieses Video auf YouTube anzusehen. Dort erhältst Du einen kleinen Eindruck, worauf es uns bei der Vermittlung der Einfühlsamen = Gewaltfreien Kommunikation ankommt. 

Für uns geht es bei der Einfühlsamen = Gewaltfreien Kommunikation weniger um die Vermittlung, sich auf die „richtige“ Weise auszudrücken als vielmehr darum, dieses Modell als Werkzeug zur Selbstreflexion des eigenen Bewusstseins zu nutzen.

„Ich spüre, dass das Einfühlen eine neue Qualität bei mir bekommen hat. Das merke ich zum einen in meinem Umfeld und bei mir selber. Ich kann mich selbst wieder besser fühlen und merke, wie sehr mein Mitgefühl in meinem Umfeld gebraucht wird. Anders als früher kann ich jetzt den Raum halten für die verschiedenen Gefühle, sie aushalten und sie erlauben, zu sein. Und ich finde es so schön zu beobachten, wie sich das auf den Umgang mit den Polaritäten in meiner Familie wohltuend auswirkt.“ Steffi

„Was mir sehr viel gegeben hat, sind Eure Beispiele. Was Ihr da geteilt hat, erfährt man eigentlich nur von engen Freunden. Ihr wachst einem wirklich ans Herz. Udo

„Mir gelingt es jetzt, in gewissen Situationen, mich erst mal rauszunehmen, zu beobachten und erst dann zu reagieren. Das hilft mir sehr. Danke!“ Madeleine

„Mich hat dieser Workshop sehr bereichert. Mir ist klar geworden, wie sehr ich von meinen Gefühlen und Bedürfnissen abgetrennt war. Das war mir wirklich nicht bewusst. Vor allem auch, weil ich in meiner Arbeit über die Bedürfnisse meiner Klienten spreche oder danach frage und hätte das niemals gedacht, dass ich keinen Zugang zu meinen eigenen habe.

Ich habe auch erkannt, dass diese Herzenssprache schon in mir angelegt ist und ich habe begriffen, worum es geht, aber die richtige Umsetzung wird noch etwas mehr Zeit und Übung brauchen. Und ich bin auch froh, dass mein Mann mit dabei war, weil es uns sehr gut tut und ich hoffe, dass wir uns auch weiterhin Zeit dafür nehmen, weil es so wertvoll ist.

Und dass Ihr diesen Kurs gemeinsam macht und Eure eigenen Beispiele einbringt, ist so wertvoll, nicht nur für Paare, aber auch. Ich war so erleichtert zu hören, dass es Euch so ähnlich erging, wie uns ergeht. Und die Beispiele machen es so lebendig und bleiben in Erinnerung.“ Eniza

„Eine der großen Erkenntnisse für mich ist, dass ich mich bisher hinter meiner Sprache versteckt habe, und es mir gar nicht so leicht fällt, meine Bedürfnisse zu äußern, weil es mich verletzlich und angreifbar macht. Die GFK unterstützt mich dabei, die Verantwortung für mich wieder zu übernehmen und mir ist klar, warum sie die Sprache der neuen Zeit ist.“ Claudia

Du möchtest dabei sein?

Du möchtest gerne dabei sein? Dann schreibe mir eine Email an info@inspiriert-sein.de oder fülle unser Kontaktformular aus und sichere Dir Deinen Platz!

Nachdem Deine Nachricht bei uns angekommen ist, setze ich mich mit Dir in Verbindung. Solltest Du innerhalb von 48 Stunden keine Antwort erhalten, ist irgendetwas schief gelaufen, und ich freue mich, wenn Du abermals versuchst, Kontakt mit mir aufzunehmen, am besten dann per Email.

Hier kannst Du Dich anmelden oder Deine Frage zum Workshop stellen

Schreibe mir gerne auch, wenn Du den Workshop mitmachen wollen würdest, die Termine für Dich aber nicht passen. Dann informiere ich Dich, sobald die Termine für die nächste Runde feststehen. Ab einer Teilnehmerzahl von sieben biete ich den Workshop gerne auch für geschlossene Gruppen an. 

———

*Sollte es an einem der Live-Terminen von unserer Seite aus zu technischen Schwierigkeiten kommen (z. B. aufgrund einer zu schlechten Internetverbindung), werden wir auf einen Ersatztermin ausweichen.

**Wir möchten unser Angebot gerne so vielen Menschen wie möglich zugänglich machen. Falls es Dir nicht möglich ist, den Betrag aufzuwenden und Du dennoch gerne an diesem Angebot teilnehmen möchtest, schreibe uns eine Email an info@inspiriert-sein.de und wir schauen, dass wir einen Weg finden, der für uns alle passt.

„Ich bin sehr dankbar für den Kurs. Dadurch hat sich eine neue Welt für mich eröffnet. Das, was für mich bleibt, ist die Erkenntnis, dass ich auch mir selbst mehr Einfühlung geben darf, nicht nur den anderen. Ich erkenne immer mehr meine destruktiven Muster und wie ich damit auf konstruktive Weise umgehen kann. Und das Bild, das ihr transportiert, dass wir dadurch, dass wir an uns selbst arbeiten, mehr Frieden in die Welt bringen, finde ich sehr ermutigend.“ Ellen

„Für mich war die Unterscheidung zwischen Wut und Ärger sehr erhellend. Und toll ist, dass ich jetzt nicht mehr zu dem Ärger werde, wenn ich ihn spüre, sondern ihn von außen betrachte. Das ist eine große Erleichterung für mich, zu erkennen, dass ich nicht der Ärger bin.“ Sibylle

„Es ist wirklich ein Geschenk, diese Giraffensprache in das Wirken auf diesem Planeten einfließen zu lassen. Sie berührt alle menschlichen Ausdruckformen und befreit das gesamte Lügenkonstrukt, das uns einprogrammiert wurde. Das GEGEN wird ein FÜR – das WERT-LOSE wird WERTERFÜLLT. Mit der Lüge transportieren wir über uns nur Befehle anderer – die Energie der Anderen fließt. Mit der Wahrnehmung unserer Bedürfnisse lassen wir durch unser Herz die wahre universelle Energie fließen – wie ein Goldstrom der die Herzen berührt!

Ich wertschätze eure Arbeit sehr Marion und Jens und danke euch von Herzen dafür. Dank des Kurses sehe ich wieder Möglichkeiten, Beziehungen, die sich festgefahren haben, eine neue Chance zu geben und zu schauen, was passiert, wenn ich mich auf giraffische Weise einbringe.

Wenn die Menschen in Zukunft so offen, vertrauensvoll und wahrhaftig miteinander sprechen, wie wir es in der Gruppe erleben durften, dann schwingt sich alles in die Ordnung ein! Und immer wenn bei einem Wolfsgebaren die Giraffe anfängt leise zu schmunzeln, sind wir doch auf dem richtigen Pfad! Gerne empfehle ich euch weiter.“ Karin

„Ich fand es sehr bemerkenswert, welche riesige Dimension die Einfühlung in der Kommunikation mit anderen hat, auch um zu erkennen, wie groß der Mangel an Selbstliebe eigentlich ist. Benjamin