Mit diesen natürlichen Maßnahmen und Pflanzen gegen Viren & Co!

Unser Immunsystem verteidigt den Körper gegen äußere Eindringlinge und körperfremde Stoffe. Daher wird das Immunsystem auch gerne als Immunabwehr oder „Körperpolizei“ bezeichnet.

Funktioniert diese Körperabwehr wir vorgesehen, sind wir weitestgehend geschützt gegen unerwünschte Eindringlinge.

Ein Thema, das uns wohl alle im letzten Jahr besonders intensiv beschäftigt hat. In Zeiten wie diesen wünschen wir uns wohl alle starke Abwehrkräfte 😉

Damit wir alle gesund und munter durch die kalte Jahreszeit kommen, möchten wir in diesem Artikel die wichtigsten Informationen rund zum Immunsystem zusammenfassen und dabei natürlich auch auf einfach umsetzbare und gleichzeitig sehr effektive Maßnahmen eingehen, mit denen wir unser Immunsystem unterstützen und stärken können.

Denn gerade, wenn es um unser Immunsystem geht, sind wir nicht machtlos ausgeliefert! Durch unser Verhalten, unsere Lebensweise können entscheidend dazu beitragen, unsere Abwehr zu kräftigen. Das Stichwort heißt hier: in die Selbstverantwortung kommen!

Grundlagen-Wissen über das menschliche Immunsystem

Was ist das Immunsystem? Wie ist es aufgebaut und wie funktioniert es? Wenn wir verstehen, wie unser Immunsystem arbeitet, verstehen wir auch, dass wir den bösen Mikroben im außen nicht schutzlos ausgeliefert sind und was wir tun können, um unsere Abwehrkräfte zu stärken.

1. Interview mit Christian Dittrich-Opitz zum Thema Immunsystem für einen Rundum-Überblick

Auch, wenn das Interview schon ein paar Monate her ist, ist sein Inhalt aktueller denn je. Pünktlich zu Beginn der Corona-Krise habe ich mich mit dem Gesundheits- und Ernährungs-Experten Christian Dittrich-Opitz über Aufbau und Funktion des Immunsystems unterhalten

Dabei gibt Christian wertvolle Tipps, mit denen wir unser Immunsystem kompetent machen und unterstützen können und räumt auf mit Vorurteilen über das Immunsystem und gibt wertvolle Tipps, mit denen wir unser Immunsystem kompetent machen und unterstützen können.

Christian Dittrich-Opitz im Interview zum Immunsystem: Immunsystem verstehen & Abwehrkräfte stärken

DSGVO Hinweis: Zur rechtssicheren Einbindung von YouTube-Videos verwenden wir das Plugin WP-YouTube-Lyte. Eine Verbindung zu YouTube wird erst durch das Anklicken der Playtaste hergestellt. Die Videos werden dann über YouTube angezeigt. YouTube verwendet Cookies, um Videos abzuspielen. Mehr Informationen: YouTube Datenschutzrichtlinie>>

2. Immunsystem verstehen lernen

Wieso wird nicht jeder krank, wenn mal wieder ein Virus oder irgendein ansteckender Erreger unterwegs ist? Wieso ist eine natürliche Geburt und das anschließende Stillen so wichtig für den Aufbau eines starken Immunsystems?

Wenn wir verstehen, wie unser Immunsystem aufgebaut ist und wie es arbeitet, verstehen wir auch, dass es nicht allein die bösen Erreger im außen sind, die unseren Abwehrkräften schaden. Durch unsere Lebensweise beeinflussen wir die Stärke unserer Immunabwehr entscheidend.

Mehr über die 4 Bereiche des menschlichen Immunsystems in diesem Artikel:

Die 4 Bereiche des menschlichen Immunsystems

3. Über die wichtige Rolle von Darm und Darmflora für unsere Abwehrkräfte + 8 Tipps, um unser probiotisches Immunsystem zu stärken

Schätzungen zufolge macht das probiotische Immunsystem mit den vielen Mikroorganismen, die auf unseren Schleimhäuten, insbesondere im Darm, leben 70 % unserer Immunabwehr aus!

In diesem Artikel erklären wir die Zusammenhänge und stellen 8 leicht umsetzbare und effektive Tipps vor, um diesen Teil des Immunsystems zu unterstützen.

Mit diesen 8 Tipps probiotisches Immunsystem stärken und kompetent halten

Die besten 5 Tipps zur Stärkung des Immunsystems

1. Pflanzenpower für das Immunsystem

Es gibt unzählige Pflanzen, die das Immunsystem auf natürliche Weise stärken. Zwei davon möchten wir hier gerne vorstellen.

Einmal die Zistrose, weil diese Pflanze hier auf den Kanaren wächst und wir sie als Vorbeuge und Linderung gegen Erkältungen schätzen gelernt haben und zweitens Artemisia annua = einjähriger Beifuß, der sich gerade in Bezug auf Corona-Viren ganz besonders bewährt hat.

https://www.inspiriert-sein.de/empfehlungen/heilkraeuter-gewuerze/zistrose-fuer-staerkere-abwehrkraefte

https://lindenapotheke-gera.de/einjaehriger-beifuss-wirkt-laut-studien-gegen-coronavirus/

Extra-Tipp: Auch Vitamine nicht vergessen! Vitamin D und ganz besonders Vitamin C (durchaus 2 bis 3 g pro Tag!) sind wichtig, um das Immunsystem stark zu halten!

2. Durch Intervallfasten das Immunsystem stärken

Durch die täglichen Essenspausen beim intermittierenden Fasten wird die Autophagie (= ein natürliches Zellreinigungs- und Verjüngungsprogramm des Körpers) verstärkt und im Rahmen dessen die Abwehr gegen potentiell schädliche Erreger verbessert.

Intervallfasten wirkt sich gleichzeitig förderlich auf die Darmgesundheit und das Immunsystem aus. Dazu mehr in diesem Artikel auf unserem Intervallfasten-Portal>>

3. Fermentierte Nahrung für das Immunsystem

Fermentierte Nahrungsmittel wie Sauerkraut, Kimchi, Kombucha oder Tempeh sind ein wahrer Booster für unsere Darmflora und damit für ein starkes Immunsystem.

Beim Fermentationsprozess wird der in Lebensmittel enthaltene Zucker und Stärke durch Milchsäurebakterien in Milchsäure umgewandelt. Unter Abschluss von Luft können dabei die für unsere Darmflora wichtigen Milchsäurebakterien gut gedeihen. Gleichzeitig wird der Zuckergehalt reduziert und enthaltene Vitamine und Mineralien können besser verdaut werden.

Ausführlich dazu und wie sich fermentierte Nahrungsmittel ganz einfach selbst herstellen lassen, in diesem Artikel

oder in diesem Video mit Jens

Wilde Fermentation = FERMENTIEREN + EINLEGEN von Gemüse leicht gemacht = GESUND + LECKER ❤ Anleitung

DSGVO Hinweis: Zur rechtssicheren Einbindung von YouTube-Videos verwenden wir das Plugin WP-YouTube-Lyte. Eine Verbindung zu YouTube wird erst durch das Anklicken der Playtaste hergestellt. Die Videos werden dann über YouTube angezeigt. YouTube verwendet Cookies, um Videos abzuspielen. Mehr Informationen: YouTube Datenschutzrichtlinie>>

4. Den Darm auf Vordermann bringen für ein starkes Immunsystem

Wie bereits angesprochen sitzt ein Großteil unseres Immunsystems im Darm. Es ist daher essentiell wichtig, dass wir diesen in guter Ordnung halten.

Dazu ausführlich in unserem Artikel:

Gesundheit beginnt im Darm -> Mit diesen Tipps Darmgesundheit verbessern!

5. Stress reduzieren, um die Abwehrkräfte zu unterstützen

Stress ist der Immunkiller Nummer 1. Die Mikroorganismen, die für unsere Immunabwehr zuständig sind, reagieren extrem empfindlich auf alle Arten von Stress. Für starke Abwehrkräfte sollten wir Stressfaktoren reduzieren und ausreichend Erholung und Entspannung sorgen.

Dazu mehr:

Über die Folgen von Dauerstress = chronisch erhöhtem Cortisolspiegel

 

Tipps im Akutfall – Das hilft bei Erkältungen und Infekten

Wenn es einen doch erwischt, man also doch krank wird, ist auch das kein Grund zur Panik. In der Regel schafft ein gesunder Körper fast jede Infektion und geht daraus gestärkt hervor.

Hinweis: Bei starken und anhaltenden Symptomen bitte einen Arzt aufsuchen!

Anbei ein paar Tipps für den akuten Fall:

  • Bettruhe und Fasten sind nach wie vor in unseren Augen unschlagbar, wenn es um die Ausheilung von Erkältungen geht: https://www.inspiriert-sein.de/heile-dich-selbst-gesundheit-durch-bettruhe-und-fasten
  • täglich Bitterstoffe z.B aus Löwenzahnblätter essen → sind der perfekte Killer gegen Lungenviren
  • falls möglich, täglich raus gehen an die frische Luft und wenn möglich Sonne tanken
  • Vitamin D und ganz besonders Vitamin C (durchaus 2 bis 3 g pro Tag!) supplementieren
  • Stress reduzieren, wo immer möglich – das gilt ganz besonders auch für digitale Reizüberflutung, Reinfallen in Angstspiralen
  • Nase, Mund und Augen als potentielle Infektionswege mehrmals am Tag mit HOCL (= Hotzelwasser) besprühen. Kann man auch in der Wohnung herum sprühen. Hotzelwasser soll laut dem Umweltmediziner Dr. Dietrich Klinghardt Keime effektiver abtöten als alkoholbasierte Desinfektionsmittel.
  • Alternativ zu HOCL kann man auch Wasserstoffperoxid oder CDL (= Chlordioxid) verwenden. In einer Studie aus China konnte wohl gezeigt werden, dass CDL sehr potent ist gegen die C-Viren. Einziger Nachteil, man kann es nicht in die Augen sprühen. Aber innerlich eingenommen und Einläufe mit CDL sind sehr gut!
  • Bei den ersten Krankheitssymptomen inhalieren mit CDL, HOCL oder Propolis-Dampf zweimal am Tag für 15 bis 20 Minuten

Weitere natürliche Maßnahmen zur Stärkung des Immunsystems!

Übrigens auch kalt duschen, Tummo-Atmung, schräg schlafen und barfuß gehen stärken die Abwehrkräfte. Dazu mehr in diesem Artikel:

Biohacking: Unsere 7 besten kostenlosen Tools zur Selbstoptimierung für mehr Vitalität und Lebensfreude

P.S.: Neustart 2021 ->20,20 % Rabatt auf unsere Online-Programme!

Wer gerne im nächsten Jahr gesund durchstarten möchte, der findet dazu wertvolle Impulse und Anleitung in unseren beiden Online-Programmen, auf die es bis einschließlich zum 01.01.2021 mit dem Gutscheincode „Neustart2021“ eine Ermäßigung von 20,20 % gibt!

1. Die DTX-Formel – Unser 28-tägiges Programm zur Entschlackung und Entgiftung
-> Zellverjüngung + Steigerung der Lebenskraft

Entschlackungskur. die Ihr Leben verändert: Zwei Menschen springen in die Luft

Mehr Infos>>

2. Das 6-Wochen-Ernährungsprogramm

gesunde Ernährung
Mehr Infos>>

 

 

NEWSLETTER --> Kostenlose Inspiriationen gefällig?
Durch Anklicken willigst Du ein, dass Deine Daten an unseren Newsletterversanddienst Mailchimp weitergeleitet werden. Datenschutzbestimmungen von Mailchimp>>
Dir gefallen die Inhalte unserer Seite? Erhalte max. 1-mal pro Woche die besten Tipps zur Heilung & Entfaltung Deiner Selbst!!! Kostenlos und unverbindlich!
Jederzeit abbestellbar! * Kein Spam * Bitte beachte unsere Datenschutzbestimmungen. Mit der Anmeldung akzeptierst Du diese.