SchwefelSchwefel (MSM) ein viel zu unbekannter Vitalstoff

MSM: Was würden Sie sagen, wenn es eine Substanz gäbe, die in der Lage wäre, Ihren Körper bei der Entgiftung von Schwermetallen und anderen Giftstoffen zu unterstützten und dabei gleichzeitig die Aufnahme gesunder Stoffe wie Mineralien und Vitamine fördern würde. Ein Stoff, der Schmerzen stillt, Ent­zündungen entgegenwirkt und das ganz ohne Nebenwirkung.

Wenn ich Ihnen dann noch verraten würde, dass diese Substanz auch für die Form und Stabilität des Bindegewebes, der Knochen und Zähne extrem wichtig ist und sie die Schönheit Ihrer Haare, Nägel und Haut positiv beeinflusst und mengenmäßig die dritthäufigste Substanz (Wasser ausgenommen) in unserem Körper ist. Was würden Sie tippen, von welchem Stoff hier die Rede ist?

Kalzium? Magnesium oder Eisen? Nein, nicht ganz. Die Rede ist von Schwefel, um genauer zu sein von organischem Schwefel mit dem chemischen Namen Methyl-Sulfonyl-Methan oder kurz ganz einfach MSM. Dieser Stoff, den viele vielleicht noch aus dem Chemieunterricht als ein stinkendes Etwas in Erinnerung haben, steht nach Kalzium und Phosphor auf Platz 3 in der Liste der Elemente, aus denen unser Körper besteht.

Und, obwohl er nicht nur massenmäßig eine wichtige Rolle zu spielen scheint, sondern ihm auch funktionelle zahlreiche Aufgaben in unserem Körper zufallen, ist es wirklich seltsam, dass Vitamin C- und Multivitamin-Tabletten geschluckt werden, Magnesium und Kalzium Kapseln eingenommen werden, aber nur kaum jemand etwas von dem Vitalstoff Schwefel gehört hat.


Unser 28-Tage-DETOX-Programm
zur sanften Entschlackung und Entgiftung des Körpers

Mehr Infos hier>>


Die Aufgaben von Schwefel (MSM)

Organischer Schwefel ist bei der Bildung von Kollagen beteiligt, aus dem unser gesamtes Bindegewebe besteht. Sehnen, Fasern, Knorpel gehören ebenso zu unserem Bindegewebe wie auch Knochen und Zähne und leiden bei einem Schwefelmangel unter Substanzverlust (z. B. Osteoporose).

Darüber hinaus gilt MSM mittlerweile in der alternativen Medizin als einer der wirksamsten Entgiftungsbeschleuniger überhaupt. Es hilft die Kommunikation zwischen unseren Zellen zu verbessern und trägt damit entscheidend dazu bei, dass Schadstoffe aus unserem Körper heraus und Nährstoffe in unsere Zellen gebracht werden.

Als wäre dies noch nicht genug, hat die regelmäßige Zufuhr von Schwefel eine schmerzstillende und entzündungshemmende Wirkung und wird unter anderem bei der Behandlung von Gelenkentzündungen (Arthritis), Hauterkrankungen, Rückenbeschwerden erfolgreich eingesetzt. Daneben ist Schwefel für die Bildung von Kreatin wichtig, ein Hornstoff, der die Nägel stabil macht, das Haar voll und glänzend und eine straffende und glättende Wirkung auf die Haut hat.

Schwefel (MSM) als Nahrungsergänzungsmittel?

Schwefel kommt natürlicherweise als Element im Meer vor, wo es mithilfe von Algen, der Verdunstung und des Regens in unsere Böden gelangt und dort von den Wurzeln der Pflanze über die Nahrung den Weg in unseren Körper findet. Eigentlich sollte das ausreichen, um unseren Körper mit diesem wichtigen Stoff zu versorgen.

Leider ist es so, die heutigen Lebensmittel nur noch sehr wenig Schwefel be­inhalten, während gleichzeitig der Verbrauch in unserem Körper steigt. Emotionaler Stress, Funkstress (E-Smog), Pestizide, Insektizide, Medikamente, schlechter Schlaf, chronische und oft unbemerkte Infektionen sowie ungesunde Ernährung erhöhen den Bedarf von Schwefel. Gleichzeitig befindet sich in unseren totgekochten und stark verarbeiteten Lebensmitteln kaum noch etwas dieser segensreichen Substanz.

Je weiter wir uns von der Natur entfernen, umso gravierender fallen auch die Maßnahmen aus, die wir benötigen, um wenigstens ein Mindestmaß „Natürlich­keit“ wiederzuerlangen.

Hört sich paradox an?
Finden wir auch, und dennoch wollen wir hier keine Infos vorenthalten. Unserer Erfahrung gemäß hat Schwefel eine spürbare entgiftende Wirkung auf den Körper und hat es bei uns in die Liste der täglichen Nahrungsergänzung geschafft. Entscheiden Sie selbst, ob Sie sich auf das Experiment „Schwefel“ einlassen und anhand einer mehrwöchigen Kur die Auswirkungen auf Ihren Körper selbst erfahren möchten.

Mehr Infos und Verzehrsempfehlung>>

Wir empfehlen den organischen Schwefel (MSM) von topfruits in pulver-* oder kapselform*

Für weiter gehende Informationen empfehlen wir Ihnen folgenden Kompaktratgeber:*

*Werbung

P.S.: Dieser Artikel wurde bereits im April 2014 veröffentlicht. Weil wir auch heute noch von MSM überzeugt sind und wir möchten, dass möglichst viele Menschen davon erfahren, haben wir ihn überarbeitet und noch einmal nach vorne geschoben.

*Hinweis: Bei den mit * markierten Links handelt es sich um Affiliate Links, also Verweisen zu Partner-Unternehmen wie z. B. zur Amazon-Website oder topfruits-Seite. Wenn ein Leser auf einen Affiliate Link und in der Folge auf ein Produkt unseres Partner-Unternehmens klickt und darüber einen Kauf tätigt, kann es sein, dass wir eine kleine Provision erhalten. Damit bestreiten wir einen Teil der Unkosten, die wir für den Betrieb und die Wartung unserer Website haben, und können die Website für unsere Leser weiterhin kostenfrei halten. Für den Endverbraucher ändert sich hierdurch nichts. Der Preis bleibt gleich. Wir empfehlen nur Produkte und Dienstleistungen, die wir selbst gerne verwenden und berichten redaktionell über diese!