Nutzen Sie den Nachbrenneffekt um dauerhaft Fett abzubauen

Nach hochintensivem Intervalltraining, wie z.B. einer Einheit von 200 m Sprints oder 30 sekündigen Ergometersprints kommt der Körper in eine sogenannte Sauerstoffschuld. Das heißt er hat einen Nachholbedarf an Sauerstoff.

Dieser Nachholbedarf sorgt 8-24 Stunden lang für eine gesteigerte Stoffwechselaktivität, also einen erhöhten Grundumsatz.

Sie verbrennen nach einem solchen Training „in Ruhe“ mehr Fett, als während und nach einer niedrig- bis mittelintensiven Ausdauertätigkeit über einen längeren Zeitraum ohne Unterbrechung.

Das heißt:
15 Minuten intensives Intervalltraining kurbeln Ihre Fettverbrennung in einem weit aus höherem Maße an, als 90 Minuten sanftes Ausdauertraining.

Bildrechte: aboutpixel.de Kaminfeuer 3 © Walter Christ

zuletzt aktualisiert am