So erkennen Sie die Qualität Ihrer Lebensmittel

Nicht überall, wo bio drauf steht, ist auch bio drin. Die Unsicherheit unter uns Verbrauchern steigt. Denn wie können wir sichergehen, ob wir gerade ein hoch­wertiges Lebensmittel vor uns haben oder, ob die Qualität zu wünschen übrigens lässt? Erfahren Sie, wie sich die Qualität von Lebensmitteln ganz einfach durch eine Kostprobe feststellen lässt.

Kauen, kauen und nochmals kauen

Indem wir dazu übergehen jeden Bissen gründlich zu kauen, entlastet das nicht nur die Verdauungsorgane und hilft bei der Gewichtsabnahme, sondern bietet auch noch einen weiteren entscheidenden Vorteil. Durch die Kunst des Kauens hat minderwertige Qualität keine Chance mehr.

Denn alles, was nach den ersten paar Kaubewegungen seinen Geschmack verliert, können wir getrost als Nahrungsmittelschrott“ bezeichnen. Energiereiche Lebensmittel voll mit Mineralien und Vitaminen schmeckt auch noch nach dem 20. Mal kauen.

Stetig fein statt Geschmacksexplosion

Fertiggerichte, Fast Food, Chips und andere Knabbersachen verursachen oftmals schon bei den ersten Kaubewegungen eine Geschmacksexplosion, verlieren dann aber schnell ihren Geschmack. Das bekommen die meisten von uns allerdings nicht mit, weil wir unser Essen schnell unterschlucken und dann sofort zum nächsten Bissen ansetzen.

Genauso wünscht sich das die Nahrungsmittelindustrie, da wir so natürlich deutlich mehr essen, als wenn wir unser Essen mit Bedacht genießen und dabei auch unser Sättigungsgefühl viel früher und deutlicher wahrnehmen.

Auch mit Pestiziden und Insektenschutzmittel gewachsene Lebens­mittel, mit Hormonen und Medikamenten gezüchtete tierische Produkte werden schnell fade und langweilig im Geschmack.

Handelt es sich dagegen um ein hochwertiges Produkt, verfeinert sich der Geschmack oftmals sogar noch durchs Kauen. Manche Geschmacksnuancen haben erst dann die Chance sich völlig zu entfalten, wenn wir unsere Nahrung wieder richtig kauen.

Testen Sie es selbst

Besorgen Sie sich ein Stück hochwertiges Vollkornbrot in Bioqualität bei einem Bäcker Ihres Vertrauens und ein Stück günstiges Weißbrot aus dem Discounter. Nun kauen Sie eins nach dem anderen so richtig durch und achten Sie auf die Unterschiede. Billigware schmeckt schnell fade und führt zu einem unangenehmen Mundgefühl, während qualitativ hochwertige Lebensmittel auch nach gründlichem Kauen noch einen deutlichen Eigengeschmack hat und beim Kauen oft sogar noch an Geschmack gewinnt.

Diesen Test können Sie natürlich auch mit anderen Lebensmitteln machen. Ein Apfel aus konventionellem Anbau und ein Apfel aus dem Bioladen, eine Möhre aus dem Discounter und eine vom Bauernmarkt direkt vom Erzeuger. Auch Käse und Fleisch sind für diesen Test sehr gut geeignet.

Tipp: Um den Test besonders aussagekräftig zu machen, lassen Sie sich die beiden Lebensmittel, die Sie vergleichen wollen, von jemanden aushändigen, ohne dass Sie wissen, bei welchem es sich um die Bioware und bei welchem es sich um die Ware aus konventionellem Anbau handelt.

Mit Sicherheit werden die meisten unter Ihnen erkennen, bei welchem Produkt es sich um die hochwertigere Nahrung handelt.

Da unsere Geschmacksnerven auf der Zunge und nicht im Rachen oder Magen liegen, können wir durch gründliches Kauen in höhere Regionen des Genusses eintauchen. Mehr über die Vorzüge der Kunst des Kauens in meinem E-Book.

Die Kunst des Kauens – Abnehmen leicht gemacht


Mehr Informationen>>

Machen Sie es sich zur Gewohnheit und kauen Sie Ihre Nahrung flüssig! Erfahren Sie sich dadurch mehr Genuss, Gesundheit und Vitalität.

Bildrechte: Inspiriert-Sein.de © Marion Selzer Kauen – einfach besser

zuletzt aktualisiert am