Eisträume ganz leicht selbst hergestellt

Gerade in der warmen Jahreszeit wenn die Temperaturen steigen und die Sonne lacht, steigt die Lust auf Eisspeisen. Doch statt zum Supermarkt oder der nächs­ten Eisdiele zu rennen, kann man eisgekühlte Köstlichkeiten auch ganz leicht selbst herstellen und zwar auf gesunde und kalorienarme Weise. Alles was man dazu benötigt sind eine Tiefkühltruhe, ein Mixstab oder eine Küchenmaschine und jede Menge frisches Obst.

Eisgekühlte Inspirationen

1) Fruchtiger Erdbeertraum
Nehmen Sie 500g frische Erdbeeren, säubern Sie diese und entfernen Sie das grüne Ende. Pürieren Sie die Erdbeeren mit einer Küchenmaschine oder einem Mixstab und geben Sie den Inhalt in kleine Gläschen. Nach etwa 4 Stunden im Tiefkühlfach können Sie den eisgekühlten Erdbeertraum mit einem Löffel genie­ßen.

Tipp: Wem die Süße von frischem Obst nicht ausreicht, der kann natürlich auch mit dem Honigkraut Stevia nachsüßen. Denn Stevia hat kaum Kalorien und ist selbst für Diabetiker geeignet.

2) Bananen-Beeren-Smoothie
Bearbeiten Sie 2 geschälte Bananen sowie 500g Beeren Ihrer Wahl (zum Beispiel Brombeeren, Heidelbeeren oder auch Erdbeeren) mit einem Küchengerät zu ei­ner einheitlichen Masse. Füllen Sie das Ganze wieder in kleine Gläschen und stellen die Gläser für etwa 4 Stunden in das Tiefkühlfach.

Tipps für die schnelle Zubereitung:

Vorrat anlgen
Manchmal soll es schnell gehen und man hat keine Lust die 4 Stunden Kühlzeit abzuwarten, daher unser Tipp für alle, die es eilig haben. Legen Sie sich einen Vorrat gefrorener Köstlichkeiten zu. Sorgen Sie dafür, dass in Ihrem Tiefkühlfach stets 2-3 geschälte und zerkleinerte Bananen vorhanden sind (bei Bedarf natür­lich auch mehr Bananen), die Sie nach Bedarf in Windeseile zu einem köstlichen Eisge­tränk zubereiten können. Einfach frisches Obst zu den gefrorenen Bananen­stücken geben und pürieren – fertig ist ein schmackhafter eisgekühlter Frucht­mix.

Pur genießen
Übrigens eignen sich tiefgefrorene Weintrauben, Erdbeeren oder Brombeeren hervorragend für kleine Gelüste zwischendurch. Einfach das frische Obst wa­schen, in die Tiefkühltruhe legen und nach Bedarf herausnehmen – und pur ge­nießen. Hier entfällt sogar die Zubereitung und dennoch kommt der Genuss auf Hochtouren.

Diese eisgekühlten Vitaminbomben sind genau die richtige Wahl für alle süßen Schleckermäuler, die Genuss und Gesundheit gelungen miteinander verbinden wollen. Hier dürfen Sie wirklich ohne schlechtes Gewissen nach Lust und Laune naschen. Da macht der Sommer doppelt Spaß;-)

Bildrechte: Köstliche und erfrischende Vitaminbombe © Marion Selzer

zuletzt aktualisiert am