Neumondtipps: Den Neumond zum Entschlacken & Abnehmen nutzen

Erfahren Sie hier, wie Sie die Tage um den Neumond herum nutzen können zum Entschlacken, Abnehmen und Reinigen.

Der Mond wirkt genauso auf unseren Körper wie auf Pflanzen, Tiere und die ganze Natur.

Bei zunehmendem Mond ist die Aufnahme von Wasser und Nährstoffen begünstigt. Bei abnehmendem Mond gibt der Körper leichter ab und die Stoffwechselvorgänge wie Entgiftung und Verbrennung sind erhöht. Die optimale Zeit also um Schlacken und überflüssigen Pfunde den Gar auszu- machen.

Vielleicht haben Sie schon einmal bemerkt, dass Sie bei abnehmendem Mond weniger Appetit und trotzdem mehr Energie haben? Sie können diese Wirkung bewusst fördern, indem Sie bei abnehmendem Mond und insbesondere um den Neumond herum, Ihren Körper bei solchen Vorgängen unterstützen.

1. Weniger essen und mehr reines Wasser trinken
Versuchen Sie doch einmal in der Phase des abnehmenden Mondes, die Mahlzeit wegzulassen, die Ihnen am wenigsten schwer fällt. Vielleicht möchten Sie auch 1-2 Tage vor Neumond und an Neumond selbst einen Obsttag oder ein 24-36 Stunden-Fasten einlegen.

Wer jedes Mal bei Neumond 24 Stunden fastet, nutzt die 12 wirksamsten Tage des ganzen Jahres um Ballast loszuwerden. Wer dazu auch noch einen Tag am Vollmond nichts oder nur Rohkost isst (um den Vollmond herum, speichert der Körper am meisten), kommt immerhin auf 24 Fastentage im Jahr. Das sind mehr als 3 Wochen!

Um die Nierentätigkeit während des Fastens zu unterstützen, ist es wichtig viel zu trinken – am besten reines Wasser. Auch sehr gut geeignet sind reinigende Tees wie zum Beispiel Brennesseltee.

2. Mehr Bewegung und mehr aktives Schwitzen
Wer sich in dieser Zeit mehr bewegt, verbrennt nicht nur verstärkt Körperfett, sondern unterstützt die reinigende Wirkung durch erhöhtes Schwitzen. Die Haut ist unser größtes Organ und trägt maßgeblich zur Reinigung und Entgiftung des Körpers bei. Effektiver wie Ausdauereinheiten sind zum Beispiel Beschleunigungsläufe oder andere Möglichkeiten des Hochintensiven Intervalltrainings (HIIT).

Aktives Schwitzen wie beim Sport oder körperlichem Arbeiten hat eine stärkere Wirkung als passives Schwitzen wie es in der Sauna der Fall ist. Beim aktiven Schwitzen geschieht dies durch die erhöhte Muskel- und Stoffwechselaktivität, wodurch währenddessen Kalorien verbrannt werden. Passives Schwitzen ist zu Zeiten des Neumondes natürlich besser als überhaupt nicht zu schwitzen. Aber die Sauna verbrennt leider keine Kalorien.

Das, was Sie nach einem Saunabesuch an Gewicht verloren haben ist nur Wasser. Mit diesem Wasser gehen dem Körper aber auch wichtige Mineralien verloren. Beides sollte direkt, oder schon zwischen den Saunagängen, ersetzt werden. Es gilt hier ebenso wie beim Sport viel zu trinken. Am Besten reines Wasser oder Fruchtsaftschorlen.

3. Neubeginn bei Neumond
Der Neumondtag soll sehr gut geeignet sein um etwas Neues zu beginnen. So eignet sich der Tag des Neumondes bestens um die Ernährungsweise umzustellen, eine schlechte Gewohnheit wie das Rauchen aufzugeben oder sonst ein lang gehegtes Vorhaben in die Tat umzusetzen.

Falls es da etwas gibt, das bislang noch nie gelingen wollte, eine scheinbar unüberwindliche Hürde, dann könnte es Ihnen an einem Neumondtag vielleicht gelingen. Oder es fällt vielleicht nicht ganz so schwer wie sonst, etwas dauerhaft zu verändern.

Manchmal fehlt es auch an Zukunftsvisionen und einer sinnvollen Perspektive im Leben. Auch hier ist der Neumond gut geeignet, um vielleicht gerade jetzt einmal bewusst darüber zu meditieren, was man als nächstes im Leben möchte.

Der nächste Neumond ist am Mittwoch, dem 1. Juni um genau 22.04 Uhr. Dieser Tag ist gut geeignet zum Fasten und den Stoffwechsel auf Trab zu bringen. Da der genaue Zeitpunkt des Neumondes am späten Abend ist, lohnt es sich den ganzen Tag aktiv zu sein.

Ist der Neumond bereits früh morgens, empfiehlt es sich bereits am vorherigen Tag, vielleicht ab Mittag, zu fasten. Doch wie immer gilt auch hier, den optimalen Weg kann jeder nur für sich durch ausprobieren und erleben herausfinden. Also dann mal viel Vergnügen und gutes Gelingen.

Mondkalender

Falls Sie Lust bekommen haben Ihren Alltag ab sofort im Einklang mit der Kraft des Mondes zu gestalten, dann gehört ein Mondkalender zu Ihrem täglichen Begleiter. Hier erfahren Sie nicht nur den momentanen Stand des Mondes, sondern bekommen auch wertvolle Tipps für jeden Tag. Einen Mondkalender bekommen Sie in jedem Buchhandel oder übers Internet.

Dieser Mondkalender in Taschenbuchformat zeigt Ihnen, wie Sie die Kräfte des Mondes für sowohl für Ihre Gesundheit, Ihr Wohlbefinden als auch Ihren Garten nutzen können. Gestalten Sie jeden Tag mit der Kraft des Mondes. Im Einklang mit dem Mond wird Ihr Alltag leichter und harmonischer!

Bildrechte: aboutpixel.de La Luna © Mond © Braun Alexander

 

zuletzt aktualisiert am