Wie Sie mit 20 Prozent Einsatz 80 Prozent des Möglichen erreichen

Kennen Sie die 80-20-Prozent-Regel, auch Pareto-Prinzip genannt? Erfahren Sie hier, wie sie mit weniger Aufwand mehr Erfolg erzielen, egal in welchem Be­reich.
Das Pareto-Prinzip
Das Pareto-Prinzip besagt, dass wir mit 20% des möglichen Aufwandes 80% der erreichbaren Ergebnisse erzielen. Dabei spielt es keine Rolle, um welchen Be­reich es sich handelt: Zeitaufwand, Anstrengung oder Arbeitsaufwand, finanzieller Einsatz, was auch immer. Es reicht also vollkommen aus nur ein Fünftel zu investieren, um vier Fünftel zu bekommen. Um das fünfte Fünftel, sprich die fehlenden 20% zu erreichen, steigt der Aufwand enorm an. Zur Er­langung der restlichen 20% ist ein Aufwand von 80% nötig. Dabei reichen in vielen Fällen 80% des maximal möglichen Resultates jedoch schon vollkommen aus.

Der Erfinder der 80-20-Prozent-Regel: Vilfredo Frederico Pareto
Wer hat´s entdeckt? Nicht die Schweizer, aber ein in der Schweiz lebender Italiener: Der Ökonom und Wirtschaftsexperte Vilfredo Frederico Pareto (1848- 1923) kam im Jahre 1897 zu dem Ergebnis, dass 20% der Menschen in Italien ungefähr 80% des Vermögens besitzen. Schon bald bemerkte er, dass dies nicht nur in Italien der Fall war. Ausgehend von dieser Erkenntnis stellte er weitere Recherchen an und fand heraus, dass dieses 80/20-Verhältnis sich wie eine kosmische Gesetzmäßigkeit in vielen Bereichen findet.

Die 80-zu-20-Regel findet sich fast überall

Dieses Verhältnis finden wir nicht nur in der Finanzwelt wieder, sondern auch in vielen anderen Bereichen. Hier einige Beispiele:

  1. In 20% der Arbeitszeit werden 80% der Aufgaben erledigt
  2. 20% der Mitarbeiter einer Firma erwirtschaften 80% des Umsatzes
  3. Beim Erlernen einer Sprache reicht ein Grundwortschatz von 20% aller vorhandenen Worte aus, um 80% ausdrücken zu können
  4. Bei der Arbeitsplatte in Ihrer Küche werden immer die selben 20% der Fläche für 80% aller Arbeiten benötigt
  5. Die Teppichbeläge in einer Wohnung erfahren auf 20% der Gesamtfläche eine Abnutzung von 80%
  6. Wir tragen meistens immer die selben 20% unserer Kleidungsstücke
  7. Bei einem Geschäft sorgen 20% der Kunden für 80% des Umsatzes
  8. Mit einem Trainingseinsatz von 20% lassen sich 80% der möglichen Ergebnisse erzielen. Mehr zum Pareto-Prinzip im Körpertraining>>

Wie wir sehen lässt sich in vielen Fällen mit einem Einsatz von nur 20% ein Resultat von 80% erzielen. Um 100% zu erreichen, ist ein weiterer Aufwand von 80% nötig.

Was heißt das für uns?
Wenn wir 20 Prozent unseres Einsatzes geben, dann erreichen wir damit locker und leicht 80 Prozent von dem, was wir maximal erreichen können. Sofern wir in einem Bereich nicht unbedingt zur den Weltbesten gehören wollen, ist weniger in der Regel einfach mehr!

Bildrechte: aboutpixel.de © Sergei Brehm Prozent

 

zuletzt aktualisiert am