Fettverbrennung ist ein aktiver Prozess

Nur aktives Gewebe ist in der Lage die Fettverbrennung zu gewährleisten. Unsere Skelettmuskulatur ist das aktive Gewebe schlechthin. Um den Abbau von überschüssigem Körperfett durch eine gesteigerte Fettverbrennung anzukurbeln, müssen wir daher unsere Muskeln in Form bringen.

Viele befürchten bei solchen Empfehlungen, sie müssten sich in einem Fitnesscenter anmelden  und haben Angst bald wie ein Bodybuilder auszusehen. Doch das ist gar nicht nötig.

Es geht nämlich nicht unbedingt darum mehr Muskulatur aufzubauen, sondern in erster Linie darum, die bereits vorhandene Muskulatur in Form zu bringen.

Aktivieren Sie Ihre Muskeln, so dass diese für Sie arbeiten und Ihr Fett zum Schmel- zen bringen!

  • Übungen mit dem eigenen Körpergewicht reichen in der Regel schon aus.
  • Diäten alleine bringen nicht viel, da der Körper dann sogar Muskulatur verbrennt, bevor er an das Fettgewebe geht.
  • Muskeltraining beschleunigt den Stoffwechsel, Diäten senken die Stoffwechselrate.
  • Das Zusammenspiel von einer Ernährungsoptimierung, gesteigerter Aktivität und natürlichen Kräutern und Gewürzen, die den Stoffwechsel beschleunigen, verändert die gesamte Körperstruktur.
  • Wenn Sie dann noch die psychologischen Gründe hinter Ihrem Übergewicht beleuchten, kann nichts mehr schief gehen.

Wie Sie das am besten angehen, werden wir Ihnen auf dieser Seite in regelmäßig erscheinenden Artikeln verraten.
Bis dahin bereiten Sie sich schon mal mental auf die größte körperliche Transformation vor, die Sie vielleicht bislang erfahren haben.

Bildrechte: aboutpixel.de bodypimper © Dot Com

zuletzt aktualisiert am