Gibt es ein Leben nach dem Tod?

Wieso wir uns nicht länger mit dem OB, sondern mit dem WIE es nach dem Tod weiter geht, beschäftigen sollten

Nach dem Tod geht es weiter. Davon sind immer mehr Menschen überzeugt. Selbst Wissenschaftler äußern sich positiv auf die Frage, ob es ein Leben nach dem Tod gibt. Trotzdem ist die Ansicht, dass die menschliche Existenz mit dem Tod endgültig ausgelöscht wird, noch weit verbreitet.

Warum ist das so? Und wieso lohnt es sich, dieses Weltbild zu überdenken und uns endlich mit dem WIE und nicht länger mit dem OB es nach dem Tod weitergeht zu beschäftigen? Weiterlesen

Die sieben Geheimnisse guten Sterbens

Ein Buch, das mich tief berührt hat

Vor einigen Wochen habe ich den Entschluss gefasst, mich intensiver mit den Themen Sterben und Tod auseinanderzusetzen. Zum einen, um selbst die Angst davor zu verlieren und zum anderen, weil ich das Gefühl habe, in diesem Bereich viel Gutes bewirken zu können.

Und so verschlinge ich seither ein Buch nach dem anderen. Dabei geht um Sterbebegleitung, wie wir die letzten Stunden, Tage und Wochen eines Menschen auf würdevolle und sinnhafte Weise mit Liebe und Leben bereichern können, um Abschied nehmen und Loslassen, um das Wie wir sterben und die Hoffnung auf eine Weiterexistenz nach dem Tod. Weiterlesen

6.1.2019 ist Neumond – Ein guter Tag für einen Neustart

Über meine Neujahrsvorsätze und eine neue Challenge

Neujahrsvorsätze sind ja an sich nicht verkehrt. Fast die ganze Welt ist am ersten Tag des neuen Jahres auf einen neuen Abschnitt, ein neues Jahr eingestimmt. Es ist also nicht verwunderlich, dass der 1.1. eines Jahres oft als Startschuss für den Beginn eines Vorhabens genutzt wird. Das kollektive Feld steht dann äußerst günstig.

Auch ich nutze die hohe Energie an diesen ersten Tages Jahres gerne, um wieder mehr Struktur in mein Leben zu bringen bzw. neue Herausforderungen anzugehen. Weiterlesen

Rauhnächte: Unser Ritual zur Silvesternacht

Wie wir zum Jahreswechsel Vergangenes loslassen und Neues einladen

Die zwölf Nächte zwischen Weihnachten am 24.12. und dem Dreikönigstag am 6. Januar, die sogenannten Rauhnächte, gelten bei verschiedenen Völkern und Kulturen als heilig.

Seit jeher wurde diese dunkle Zeit des Jahres dazu genutzt, sich von äußeren Verpflichtungen zurückzuziehen, sich nach innen zu kehren, um Bilanz zu ziehen, das Leben zu reflektieren und neu auszurichten. Häuser wurden geräuchert, das Orakel der Zukunft befragt und bewusst und achtsam auf Botschaften aus der geistigen Welt durch Träume, Ereignisse und Vorboten geachtet. Weiterlesen

Wie gestalte ich meine Realität?

Über meine Erfahrungen in Sachen Realitätsgestaltung

Es gibt wohl kaum ein anderes Thema, das mich so lange und durchgehend intensiv begleitet, wie das Thema Realitätsgestaltung.

Können wir unser Schicksal selbst beeinflussen und unser Glück in die eigenen Hände nehmen? Ist es möglich, Dinge und Umstände in unser Leben zu ziehen, die wir uns wünschen und für erstrebenswert halten? Sind wir schöpferische Wesen, und wie weit reicht unser Einfluss?
Weiterlesen

Nie wieder Angst vorm Tod?

Mein neues Herzensthema steht fest

Nachdem ich mich in den letzten Jahren intensiv mit den Themen Ernährung und Gesunderhaltung beschäftigt habe, viele meiner dazugehörigen Gewohnheiten verändert habe und ich mich ausreichend gewappnet fühle, um unter den heutigen Bedingungen ein möglichst langes und vitales Leben führen zu können bzw. schnellstmöglich wieder zurück zu Gesundheit zu finden, sollte ich doch einmal krank werden, ist die Zeit für ein neues Thema gekommen. Ein Thema, das mir ebenfalls wie die Gesunderhaltung sehr am Herzen liegt. Das Thema Tod. Weiterlesen

Gibt es eine geistige Welt?

Über Erfahrungen, die über den normalen Menschenverstand hinaus gehen

Ehrlich gesagt, fällt es auch mir schwer, an Dinge zu glauben, die ich mit meinen physischen Sinnen nicht wahrnehmen kann. Und so gerne ich an ein Weiterleben nach dem Tod glauben möchte und so spannend ich Berichte von Kontakten ins „Jenseits“ finde, so kritisch und zweifelhaft bin ich dieser Thematik gegenüber auch. Doch die geistige Welt scheint mehr als ein Mythos zu sein. Weiterlesen

Sternenstaub – Ein Lied, das ich gerne mit Dir teilen möchte, weil es mich tief berührt hat und immer wieder tief berührt

Über spirituelle Entwicklung und warum wir alle auf dem Weg sind

Heute möchte ich ein Lied mit Dir teilen, das ich zum ersten Mal auf dem Krieger-Seminar bei Karl Grunick im Juni diesen Jahres gehört habe. Es hat mich in jeder meiner Faser berührt und berührt mich immer wieder aufs Neue. Tief, sehr tief … Weiterlesen

Über Prioritätenwechsel und anstehende Veränderungen auf Inspiriert-Sein.de

Oder wieso es ab sofort etwas spiritueller zugehen könnte

Ich erinnere mich noch gut daran, als wir im Mai 2010 zusammen mit einer damaligen Freundin die Idee, eine eigene Internetseite zu gründen, entwickelten. Schnell stand der Name Inspiriert-Sein fest und auch die Themenbereiche waren schnell gefunden.

Jens und ich wollten über das schreiben, was uns auf der Seele brannte. Ob das strategisch sinnvoll war oder nicht, war uns egal. Weiterlesen