Seite 1 von 17
1 2 3 4 5 ...10 15 ...Letzte »

Ist Kokosöl gefährlich?

Wieso wir uns den Genuss am Kokosöl nicht verderben lassen und es weiterhin gerne essen

Kokosöl hilft beim Abnehmen und Entgiften. Es wirkt antibakteriell, liefert schnell Energie und kann den Krankheitsverlauf von Demenz angeblich positiv beeinflussen – sind diese positiven Aussagen über Kokosöl alle bloß erstunken und erlogen?

Ist Kokosöl gar nicht so gesund, wie oft behauptet wird? Und vielleicht sogar schädlich?

Das zumindest behauptet Prof. Dr. Dr. Karin Michels von der Uniklinik Freiburg Weiterlesen

Buchbesprechung: Die Schlankformel von Dr. Jason Fung – Teil 2

Wieso Diäten scheitern und was wirklich beim Abnehmen hilft

Wie wir im ersten Teil erfahren haben, funktionieren Diäten nicht – jedenfalls nicht langfristig. Wenn wir abnehmen, versucht unser Körper das verlorene Gewicht wieder zuzulegen, um seinen programmierten Setpoint zu erreichen. Für eine langfristige Lösung müssen wir den Setpoint verändern, doch wie gelingt uns das? Weiterlesen

Buchbesprechung: Die Schlankformel von Dr. Jason Fung – Teil 1

Wieso Diäten scheitern und was wirklich beim Abnehmen hilft

Diäten und Sport funktionieren nicht, weil sie den Stoffwechsel verlangsamen und das eigentliche Problem außer acht lassen.

Übergewicht entsteht in erster Linie nicht durch zu viele Kalorien, sondern durch ein hormonelles Ungleichgewicht, bei dem Insulin eine tragende Rolle spielt.

Chronisch erhöhte Insulinspiegel verhindern die Gewichtsabnahme und sorgen dafür, dass der Körper sein Gewicht immer weiter nach oben reguliert. Ein Teufelskreis. Weiterlesen

Wer bestimmt, was ich essen will?

Oder: 3 Gründe, warum Ernährungsumstellung so schwer fällt

Die meisten von uns wissen ganz genau, was dick und krank macht und können der süßen und fettigen Versuchung trotzdem nicht widerstehen. Es mangelt dann offensichtlich an Disziplin und Willensstärke, oder etwa nicht?

Erfahre hier drei Gründe, wieso eine Ernährungsumstellung so schwer fällt und wie eine Gewichtsabnahme tatsächlich gelingen kann. Weiterlesen

Keine Angst vor Hunger!

7 Gründe, die uns davon abhalten, die vitalisierende und verjüngende Wirkung von gesundem Hunger zu erforschen

Gehören Sie zu den Menschen, denen der Gedanke Unbehagen bereitet, eine Mahlzeit ausfallen zu lassen? Fällt es Ihnen schwer, das Frühstück einige Stunden hinauszuzögern, weil Sie das Gefühl haben, nach dem Aufstehen sofort etwas essen zu müssen – obwohl Sie von den vielen Vorzügen des intermittierenden Fastens gehört haben?

Dann haben Sie vermutlich Angst vor Hunger. Dabei ist gesunder Hunger sehr wertvoll für unsere Gesundheit und unsere körperliche und geistige Leistungsfähigkeit. Zum einen macht uns Hunger wach und aktiv und zum anderen sind regelmäßige Phasen ohne Nahrungsaufnahme der Motor für die Autophagie, den Selbstreinigungsprozess unserer Zellen, bei dem unnötige Stoffe abgebaut und recycelt werden. Hunger wirkt also belebend und verjüngend zu gleich!

Erfahren Sie hier mehr über die Vorzüge von gesundem Hunger und wieso es sich lohnen könnte, Ihre nächste Mahlzeit ein wenig hinauszuzögern. Außerdem zeigen wir Ihnen die häufigsten Stolpersteine, die es uns schwer machen, gesunden Hunger zu zulassen und zu genießen. Weiterlesen

Säure-Basen-Haushalt: Was für den einen basisch wirkt, kann den anderen übersäuern

Wieso Tabellen zur Einteilung in sauer und basisch wirkende Lebensmittel Schwachsinn sind

Gemüse und reifes Obst wirken basisch. Süßigkeiten und Fleisch zählen zu den Säurebildnern. So hören wir es immer wieder. Doch bei manchen Nahrungsmitteln scheinen sich Experten nicht ganz einig zu sein. So werden z. B. Honig, Quinoa, Haferflocken oder auch Milch und Eier mal als Basenbildner und mal als Säurebildner bezeichnet. Wie kann das sein?

Erfahren Sie hier, wieso die Einteilung in sauer und basisch wirkende Lebensmittel der Komplexität unseres Körpers nicht gerecht wird und wie ein und dasselbe Nahrungsmittel für den einen basisch wirkt, während es den anderen übersäuert. Weiterlesen

Die 9 häufigsten Gründe für Heißhunger

Heißhunger verstehen und vorbeugen lernen

Der größte Feind beim Abnehmen oder der Umstellung auf eine gesündere Ernährung hat ganz klar einen Namen: Heißhunger!

Gegen Heißhungerattacken ist jedes noch so gute Argument machtlos und die Vernunft geht meist als Verlierer aus dem Spiel hervor. Hinterher hagelt es Schuldvorwürfe und ein schlechtes Gewissen. Das hat jetzt ein Ende! Denn Heißhunger kommt nicht ohne Grund.

Wer die Botschaft hinter Heißhungerattacken versteht, braucht nicht länger an sich selbst zu zweifeln, sondern kann endlich vorbeugende Maßnahmen ergreifen, um es gar nicht erst zu Heißhungerattacken kommen zu lassen.

Weiterlesen

Buchbesprechung: Knoblauch gegen Krebs und Blaubeeren für das Herz

Mit den richtigen Lebensmitteln das Immunsystem stärken und Krankheiten vermeiden von Jo Robinson

Wie unterscheidet man nährstoffreiche Salatsorten von weniger wertvollen Sorten? Wie lagert man Obst und Gemüse richtig? Was muss man bei der Zubereitung von Brokkoli beachten, damit wir möglichst viel Sulforaphan aufnehmen können, ein Stoff, der nachweislich vor Krebs schützt? Weiterlesen

Seite 1 von 17
1 2 3 4 5 ...10 15 ...Letzte »