Programmieren Sie Ihre Zellstrukturen neu und entdecken Sie unbegrenzte Möglichkeiten

In diesem Buch zeigt der argentinische Heiler und Körpertherapeut Luis Angel Diaz, wie körperliche Beschwerden und seelische Traumata durch das Umprogrammieren unserer Zellen aufgelöst werden können.

Mit der von ihm entwickelten Cellular Memory Release Methode (kurz CMR) sollen im Zellgedächtnis gespeicherte Informationen gelöscht, indem destruktive Glaubenssätze verabschiedet und mit positiven Gefühlen aufgeladen werden.

Zellen haben ein Gedächtnis

Jede Erfahrung, die wir machen, wird nach Ansicht einiger Experten nicht nur in unserem Gehirn, sondern in jeder einzelnen unserer Zelle abgespeichert. Nicht gelebte und unterdrückte Gefühle führen dabei dazu, dass sich die Energie in unserem Körper staut, wodurch es zu körperlichen und seelischen Beschwerden kommen kann.

Erst, wenn wir diese blockierten Energien zum Fließen bringen, so der Autor, können die in den Zellen gespeicherten schmerzhaften Erfahrungen weichen und damit Heilung eintreten.

Die traumatischen Erfahrungen sammeln wir oft in frühster Kindheit oder bereits sogar im Mutterleib, woraus sich unbewusste Muster entwickeln, die im Laufe der Jahre unser Selbstbild und unser Leben bestimmen. Glaubenssätze haben hier ihren Ursprung und werden so zu unseren Lebensregeln, obwohl sie nicht der objektiven Wahrheit bzw. der Wahrheit anderer entsprechen müssen.

Mithilfe bestimmter Technik, allen voran die Einfühlung in den Schmerz und damit in nicht unterdrückte Emotionen, können wir diesen von Eckhardt Tolle geprägten Begriff des Schmerzkörpers, in dem die traumatischen Erfahrungen gespeichert werden, auflösen. Dadurch verschwinden energetische Blockaden und die Lebenskraft kann wieder ungehindert durch uns durchfließen.

Was erwartet den Leser in diesem Buch?

Zunächst erfahren wir in „Das intelligente Bewusstsein der Zellen“ mehr über die persönliche Geschichte des Autors. Schon mit 17 Jahren kam er mit spirituellen Weisheiten in Kontakt und schloss sich mit 21 nach dem Abbruch eines Architekturstudiums einer Gruppe hinduistischer Mönche an und begann sich mit ganzheitlichen Heilmethoden zu beschäftigen. Als er mit 38 seine Frau verlor und mit drei kleinen Kindern nach ihrem plötzlichen Tod zurück blieb, fiel Diaz in eine schwere Sinnkrise.

Erst, als er sich seinen Schmerzen zu 100 % stellte, seine negativen Gefühle nicht länger bekämpfte, sondern sie zuließ und bis auf die tiefste Ebene hinab durchlebte, geschah das Wunder der Heilung. Er erlebte ein Gefühl von tiefen inneren Frieden und fühlte, dass er nicht allein war. Ab diesem Zeitpunkt erhielten Schmerz und negative Gefühle eine neue Bedeutung für ihn und er wusste, dass sie das Tor für Selbsttransformation und den Zustand inneren Friedens bedeuteten.

Aus diesem Erlebnis heraus entwickelte der Familienvater und Inhaber einer Heilpraxis seine CMR-Methode, mit der er zahlreiche seiner Klienten behandelte und damit erfolgreich von Schmerzen und Blockaden befreite.

Nach diesem Einblick in die persönliche Geschichte des Autors werden die theoretischen Zusammenhänge seiner Methode genauer erläutert. Diaz erklärt, dass jeder von uns aus nichts anderem als aus reiner Energie besteht, und wie Traumata diese Energie ins Stocken bringen und uns damit von unserer Lebenskraft abtrennen können. Dabei geht er auf die besondere Bedeutung unserer Gedanken und Gefühl ein, die unsere Aura und damit unser Energiefeld entscheidend prägen.

Wenn wir Gedanken als wahr abspeichern, nur weil wir bestimmte schmerzhafte Erlebnisse nicht richtig verarbeitet haben, wird unser gesamtes Leben dadurch beeinflusst. Wir bekommen dadurch ein falschen Bild von der Welt und von uns selbst und blockieren dabei die Entfaltung unseres vollen Potenzials.

Diaz zeigt uns den Unterschied zwischen echtem und selbstgemachtem Schmerz und erklärt uns, dass echter Schmerz niemals von Dauer ist und wir ihm nicht durch Widerstand begegnen sollten. Denn dann staut die Energie in unserem Energiekörper, wodurch nach der Sichtweise der Traditionell Chinesischen Medizin Krankheiten entstehen.

Zum Abschluss erhält der Leser eine Fülle von praktischen Übungen, mit deren Hilfe er seinen blockierenden Glaubensmustern selbstständig auf den Grund gehen und diese sogar verändern kann.

Unser Fazit:

Auch, wenn wir aufgrund des Titels und der Beschreibung eher einen etwas anderen, einen medizinischeren Inhalt erwartet hätten, fanden wir die Informationen in „Das intelligente Bewusstsein der Zellen“ spannend und sind vor allem von den Übungen am Ende des Buches positiv überrascht. Sie helfen tatsächlich dabei unerwünschte Glaubensmuster aufzudecken und durch förderliche zu ersetzen, so dass sich das Buch schon allein aus diesem Grund lohnt.

Das intelligente Bewusstsein der Zellen ist im Trinity Buch erschienen und kann z. B. bei unserem Partner buch7>>*

*Hinweis: Bei Links, die mit einem * gekennzeichnet sind, handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links erhalten wir eine kleine Provision für unsere Empfehlung. An den Preisen für den Käufer ändert sich dadurch nichts!

zuletzt aktualisiert am