Biohacking – Ein neuer Lifestyle oder ein ganzheitliches Konzept zur Selbstoptimierung

Das brachliegende Potenzial unserer Gene durch einfache und natürliche Maßnahmen aktivieren

Möglicherweise hast Du auch schon einmal das Wort „Biohacking“ gehört oder gelesen? Seit einigen Jahren bahnt sich dieser Begriff seinen Weg durch die Gesundheits- und Selbstoptimierungsszene.

Biohacking klingt zwar ein wenig synthetisch und erinnert an das „Hacken“ von Computersoftware. Dabei handelt es sich jedoch um meist sehr alte Techniken und Möglichkeiten, die eigene Gesundheit zu verbessern und das brachliegende körperliche und geistige Potenzial freizulegen.

In diesem Artikel möchte ich Dir eine kurze Einführung zum Biohacking geben und erläutern, mit welchen einfachen und natürlichen Methoden Du Dein genetisches Potenzial „hacken“ kannst! Weiterlesen

Was sollte eigentlich aus mir werden?

Oder wieso es bei mir nur auf den akademischen Titel ankam

Den ersten Abend, frisch zurück von unserer Reise aus Portugal, gönnte ich mir ein warmes Bad. Einen Luxus, den ich nach einer solchen Zeit außerhalb der gewohnten deutschen Komfortzone besonders zu schätzen weiß. Eine gute Lektüre musste her. Auf der Suche nach einem passendem Titel stöberte ich mich entlang des Stapels an Büchern, die ich noch nicht gelesen hatte und mein Blick fiel auf „Ich könnte alles tun, wenn ich nur wüsste, was ich wollte“ von Barbara Sher. Weiterlesen

Weshalb Diäten zum Scheitern verurteilt sind!

Wissenschaftliche Erklärungen des „Jojo-Effekts“ und wie dauerhaft abnehmen wirklich funktioniert

In diesem Artikel erfährst Du, warum kalorienreduzierte Diäten nicht zur dauerhaften Gewichtsabnahme geeignet sind, obwohl sie anfänglich zu funktionieren scheinen. Der allseits berüchtigte „Jojo-Effekt“ ist kein Mythos, sondern eine bio-logische Reaktion unseres Körpers!

Um dauerhaft abzunehmen und den Körperfettanteil gering zu halten, sind kalorienreduzierte Diäten zum Scheitern verurteilt. Übergewicht und Fettleibigkeit sind keine Frage der Kalorien, sondern basieren auf einem hormonellen Ungleichgewicht. Weiterlesen

Vom Leaky Gut zum Leaky Brain: Wie ein löchriger Darm, das Gehirn schädigt

Neurologische Funktionsstörungen durch eine zu durchlässige Dünndarm- schleimhaut

Wenn die Dünndarmschleimhaut zu durchlässig wird, leidet man unter einem sogenannten Leaky Gut. Dann können unverdaute Nahrungsbestandteile und Toxine die Barriere des Dünndarms durchdringen und in den Blutkreislauf gelangen.

Das kann nicht nur zu Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Allergien und Autoimmunerkrankungen führen, sondern viel schlimmer noch, das Gehirn schädigen.

Erfahren Sie hier, warum sie Verdauungsstörungen nicht auf die leichte Schulter nehmen sollten. Denn ein löchriger Darm kann das Gehirn löchrig machen bzw. kann ein Leaky Gut zum Leaky Brain führen. Weiterlesen

7 Fasten-Mythen: Keine Angst vorm Fasten!

Warum Fasten gesund ist und wie Du auch von kurzzeitigen Fastenphasen (intermittierendem Fasten) profitieren kannst

Fasten ist aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken. Die Rede ist dabei weniger von mehrtägigen Fastenkuren, sondern vor allem vom Kurzzeitfasten, dem intermittierenden Fasten. Die täglichen Auszeiten vom Essen entlasten den Körper und unterstützen ihn enorm bei den nötigen Reinigungs- und Wartungsarbeiten, die bei einem so komplexen System wie unserem Körper ständig anfallen.

Doch viele Menschen fürchten sich vorm Fasten. Selbst der Gedanke, nur eine einzelne Mahlzeit ausfallen zu lassen, löst Unbehagen aus. Der Grund: Fasten-Mythen halten sich hartnäckig. Fasten sei unnatürlich, verursache Blutzuckereinbrüche, reduziere Muskelmasse oder treibe in eine Essstörung – so die Befürchtungen. Damit ist nun Schluss!

In Anlehnung an ein Interview mit Dr. Jason Fung, einem Arzt aus Kanada, räumen wir hier mit den 7 häufigsten Fasten-Mythen auf. Weiterlesen

Buchbesprechung: Die Schlankformel von Dr. Jason Fung – Teil 2

Wieso Diäten scheitern und was wirklich beim Abnehmen hilft

Wie wir im ersten Teil erfahren haben, funktionieren Diäten nicht – jedenfalls nicht langfristig. Wenn wir abnehmen, versucht unser Körper das verlorene Gewicht wieder zuzulegen, um seinen programmierten Setpoint zu erreichen. Für eine langfristige Lösung müssen wir den Setpoint verändern, doch wie gelingt uns das? Weiterlesen

Unterwegs trainieren Teil 1 – Effektive Trainingsmöglichkeiten für Reise und Urlaub

Wie Du auf Reisen nicht nur Deine Form halten, sondern sogar noch verbessern kannst!

Wer mich kennt, weiß, dass ich gerne trainiere. Regelmäßiges Körpertraining fördert mein Wohlbefinden und meine „Mind-Body-Connection“ enorm. Ich bin auch gerne immer mal wieder länger unterwegs, auf Reisen oder für längere Aufenthalte an verschiedenen Orten.

Dabei habe ich häufig vor der Problematik gestanden, dass die äußeren Umstände nicht das hergaben, was ich persönlich für ein effektives Training benötige. Was tun, wenn keine Möglichkeit besteht, vor Ort ein Studio zu besuchen? Weiterlesen

Buchbesprechung: Die Schlankformel von Dr. Jason Fung – Teil 1

Wieso Diäten scheitern und was wirklich beim Abnehmen hilft

Diäten und Sport funktionieren nicht, weil sie den Stoffwechsel verlangsamen und das eigentliche Problem außer acht lassen.

Übergewicht entsteht in erster Linie nicht durch zu viele Kalorien, sondern durch ein hormonelles Ungleichgewicht, bei dem Insulin eine tragende Rolle spielt.

Chronisch erhöhte Insulinspiegel verhindern die Gewichtsabnahme und sorgen dafür, dass der Körper sein Gewicht immer weiter nach oben reguliert. Ein Teufelskreis. Weiterlesen

Zuckerentzug: Wie gelingt er?

Zuckersucht überwinden mit einer Strategie speziell für Dich

Naschst Du gerne? Kannst Du beim Anblick von Schokolade, Keksen oder Kuchen nur selten widerstehen? Gehören Brot, Pasta und Kartoffeln zu Deinen Lieblingsspeisen? Fällt es Dir schwer, nach dem ersten Bissen wieder aufzuhören? Du brauchst regelmäßig etwas zu essen, natürlich mit Zucker oder Weißmehl, damit Du nicht aus der Balance kommst und den Tag ohne Stimmungsschwankungendurchstehst?

Dann bist Du vielleicht zuckersüchtig. Du reagierst dann genau wie ich und viele andere stärker auf Zucker als gewöhnlich.

In diesem Artikel zeige ich Dir, dass der Zuckerentzug am besten gelingt mit einer Strategie, die speziell auf Deine Bedürfnisse abgestimmt ist. Denn Zuckersucht ist eine individuelle Angelegenheit!

Weiterlesen