Cover Vitalstoffe5-page-001Wie Sie zuhause die effektivsten Nahrungsergänzungen wachsen lassen können

Anzucht von Keimen, Sprossen, Gräsern und anderen vitalstoffreichen Pflanzen
– Anleitung und Hintergrundinformationen

Vitalstoffreiche Superfoods waren noch nie so wichtig, wie in der heutigen Zeit! Denn die meisten Nahrungsmittel, die wir heute zu uns nehmen, sind im Hinblick auf ihren Gehalt an Nährstoffen wie Vitaminen, Spurenelementen, Enzymen und Mineralien ziemlich leer. Dagegen bieten die meisten Produkte aus dem Supermarkt viele Kalorien und meistens leider auch Geschmacksverstärker, Konservierungsstoffe und ähnliche Zusätze, die auf Dauer schädlich sind.

Und auch, wer sich biologisch ernährt und viel Wert auf Frischkost legt, nimmt vermutlich zu wenige Vitalstoffe zu sich. Durch Monokulturen, den Einsatz von chemischen Wachstumshilfen und den immer „saurer“ werdenden Umweltbedingen, laugen unsere Ackerböden immer weiter aus. Infolgedessen sinkt der Vitalstoffgehalt unserer Lebensmittel.

In der heutigen Zeit ist es wirklich nicht mehr so einfach, den täglichen Bedarf an Mineralstoffen, Vitaminen und sekundären Pflanzenstoffen zu decken. Viele Menschen greifen daher zu Vitamintabletten und anderen Nahrungsergänzungsmittel.

Das Problem mit Nahrungsergänzungen ist allerdings, dass es bei dem herrschenden Überangebot an Multivitaminpräparaten und ähnlichem für den Laien nahezu unmöglich ist, die Spreu vom Weizen zu trennen und wirklich gute Produkte ausfindig zu machen – von dem Preis einmal ganz abgesehen.

Hinzu kommt noch ein wesentlicher Faktor: Unser Körper kann mit den meisten synthetisierten und extrahierten Nähr- und Vitalstoffen, wie sie von der Nahrungsergänzungsindustrie angeboten werden, nichts anfangen. Die erhoffte Wirkung strebt gegen Null und meistens wirken künstliche und chemisch erzeugte Vitamine sogar schädlich auf unseren Organismus.

Der Körper benötigt Vitamine, Enzyme und alle anderen Vitalstoffe genauso, wie sie in der Natur vorkommen. Unsere Zellen erkennen Nährstoffe und Vitamine nur dann, wenn sie im Verbund eines natürlichen Lebensmittels aufgenommen werden. Das Geld für synthetische und künstliche Vitamine und hochkonzentrierte Extrakte können Sie sich deshalb sparen!

Neben der Sammlung und dem Verzehr von Wildkräutern gibt es eine viel einfachere, kostengünstigere und bessere Variante, sich mit lebenswichtigen Nähr- und Vitalstoffen zu versorgen:

  • Sprossen
  • Keimlinge
  • grüne Getreidegräser

und andere kraft- und lebensenergiespendende Pflanzen bei sich zu Hause auf der Fensterbank angebaut, frisch geerntet und genossen.

Dazu brauchen Sie noch nicht einmal einen Garten oder Balkon! Zwei bis drei Fensterbänke reichen völlig aus, um sich täglich mit frischen Vitaminen, Enzymen, Aminosäuren und anderen Nähr- und Vitalstoffen zu versorgen. Sie benötigen lediglich ein paar Einmachgläser oder Blumentöpfe und hochwertiges Saatgut und schon können Sie beginnen. Der Anbau auf der Fensterbank ist also auch gerade für Menschen mit beengten Wohnverhältnissen ideal!

In unserem Ratgeber „Vitalstoffe und Superfoods von der Fensterbank“ erklären wir Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie die wichtigsten Sprossen, Gräser und Energiepflanzen ohne große Umstände bei sich zu Hause anpflanzen und schon nach wenigen Tagen ernten und verzehren können. Ihre Gesundheit und Ihre Lebensenergie werden es Ihnen danken!

Kostenlosen Blick in den Ratgeber werfen oder für nur 6,99 Euro bestellen bei amazon.de oder xinxii.com>>

P.S.: Im Vollpaket der DTX-28-Formel ist der Ratgeber „Vitalstoffe und Superfoods von der Fensterbank” bereits inklusive.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.