Seite 1 von 9
1 2 3 4 5 ...Letzte »

Buchbesprechung: Zuckerkrankheit Alzheimer

Warum Zucker dement macht und was gegen das Vergessen hilft

Die Zahl der an Alzheimer Erkrankten steigt stetig. Immer mehr Menschen leiden unter Orientierungslosigkeit, Vergesslichkeit bis hin zu Persönlichkeitsveränderungen und können den Alltag nicht mehr ohne Hilfe anderer bewältigen.

Allein in Deutschland gibt es knapp eine Million Betroffene – Tendenz steigend. Alzheimer wird weltweit zu einer immer größeren Bedrohung für Individuum und Gesellschaft.

Herkömmliche Behandlungsmaßnahmen helfen Betroffenen nicht weiter. Die Schulmedizin ist bisher ratlos, wie sie den Kampf gegen das Vergessen gewinnen soll. Doch endlich gibt es Hoffnung.

Dr. Kurt Mosetter regt mit seinem Buch „Zuckerkrankheit Alzheimer“ zum Umdenken an. Er erklärt auf der Basis von Studien, weshalb das Vergessen als Diabetes Typ 3 betrachtet werden kann, bei der die Hirnfunktionen in Folge einer Entgleisung des Zucker- und Insulinsystems leiden. Der Mediziner zeigt, wie durch einfache Veränderungen von Lebensgewohnheiten das Risiko an Alzheimer zu erkranken, signifikant reduziert werden kann. Weiterlesen

Seite 1 von 9
1 2 3 4 5 ...Letzte »