Mein neues Buch ist endlich fertig und ab sofort erhältlich!

„Natural Body Building – Die besten Trainingsprinzipien zur Stimulation von maximalem Muskelaufbau auf natürliche Weise ohne Anabolika & Co“

Ich freue mich, dass es jetzt endlich fertig ist. Mein neuestes Werk „Natural Body Building – Die besten Trainingsprinzipien zur Stimulation von maximalem Muskelaufbau auf natürliche Weise ohne Anabolika & Co“ ist ab sofort erhältlich.

Fast zwei Jahre habe ich daran gearbeitet und wenn ich vorher gewusst hätte, dass es so lange dauern würde und ich mich so tief in die Materie eingraben muss, hätte ich vielleicht einen Rückzieher gemacht und gar nicht erst mit dem Schreiben begonnen.

Nein! Ich hätte es langfristig wahrscheinlich schreiben müssen, da mich das Thema „natürlicher Muskelaufbau“ nun schon fast mein ganzes Leben lang begleitet. Ich hätte dieses Buch deshalb schon allein für mich selbst schreiben müssen (so, wie ich eigentlich alle Bücher für mich selbst schreibe, sozusagen als Zusammenfassung eines Themas, das mich besonders interessiert!).

Dreißig Jahre Krafttraining

Seit meinem dreizehnten Lebensjahr begeistert mich das Krafttraining und seitdem bin ich auf der Suche nach dem „heiligen Gral des natürlichen Kraft- und Muskelaufbaus“.

Ich experimentiere seit nun fast dreißig Jahren mit den unterschiedlichsten Trainingssystemen und Trainingsformen und seit über zwanzig Jahren bin ich in den Bereichen Personal Training und Coaching tätig. Seitdem lese ich auch alles, was ich über Training, Kraftsport und Bodybuilding in die Hände bekomme.

Seitdem bilde ich mich ständig weiter, besuche Seminare und Workshops, lasse mich selbst coachen und probiere einfach alles selbst aus, was mir sinnvoll und zielführend erscheint.

Vor zwei Jahren habe ich das Ganze nochmal intensiviert

Die Nachfrage nach Personal Training und individueller Beratung steigt seit einigen Jahren stark an, insbesondere seitdem ich auf auf unserer Seite verstärkt über Training, Muskelaufbau und Fettverbrennung schreibe.

Die meisten Kunden wollen ihre äußere Erscheinung verbessern, wollen Muskelmasse aufbauen, den Körperfettanteil reduzieren, einen schlanken, durchtrainierten, muskulösen und ästhetischen Körper entwickeln. Maximale Kraft scheint die wenigsten zu interessieren, es geht einzig und allein darum, „nackt gut auszusehen“, auch im Anzug oder im Kostüm eine gute Figur zu machen, sich besser zu fühlen, gesünder zu sein und mehr Energie zu haben.

An meinem vierzigsten Geburtstag habe ich beschlossen, den Kraftsport und das schwere Heben im Maximalkraftbereich „an den Nagel zu hängen“!

Seitdem ich als Fünfzehnjähriger mit dem olympischen Gewichtheben begonnen habe, hat sich eine regelrechte „Sucht“ eingestellt, im Training möglichst schwer zu heben, zu beugen und zu drücken. Mir ging es hauptsächlich darum, meine Hantelleistungen zu steigern und mir möglichst „stark vorzukommen“.

Dabei habe ich mich immer wieder verletzt und meinen Körper regelmäßig überlastet. Ich habe mich oft schlecht gefühlt, war mit meinem eigenen Training unzufrieden und habe mir selbst (und meinen Mitmenschen) den Tag versaut, wenn ich im Training nicht die gesteckten Ziele erreicht habe.

Als Coach und Trainer konnte ich schon immer gut erfassen, was jeder Klient benötigt und konnte hier zielführende Pläne entwerfen. Bei mir selbst funktionierte das jedoch nur teilweise: das schwere Eisen hat mich immer wieder in seinen Bann gezogen, oft habe ich viel zu lange trainiert und zu viel Volumen mit hoher Intensität absolviert. Chronisches Übertraining und neuronale Überreizung haben mich oft weit zurückgeworfen. Ich stand mir praktisch die ganze Zeit selbst im weg!

Letztendlich ist es für niemanden von Bedeutung, wie viel ich heben, beugen, drücken oder ziehen kann und wie oft und wie viel ich trainieren kann. An meinem vierzigsten Geburtstag habe ich beschlossen, die schweren Sachen an den Nagel zu hängen!

Ein neuer Ansatz musste her!

Ich beschloss von nun an den Hauptfokus meines Trainings auf Muskelaufbau, Symmetrie, Fettverbrennung und Gesundheit zu richten. Die Idee des „Natural Body Buildings“ hat mir schon immer gut gefallen. Schweres und explosives Heben hat mir immer das Gefühl von „Power“ und „Unzerstörbarkeit“ gegeben und „Pumpen“, rein zum Muskelaufbau fand ich immer relativ langweilig und eintönig.

Dennoch habe ich mich schon immer gefragt, „wie krass kann ich aussehen“, wie viel Muskelmasse kann ich auf natürliche Weise aufbauen, ohne Anabolika und andere Dopingmittel zu Hilfe zu nehmen. Vor allem stellte ich mir die Frage: Wie viel Muskelmasse kann ich aufbauen und gleichzeitig einen dauerhaft niedrigen Körperfettanteil haben?

Ich habe vorher nie auf meinen Körperfettanteil geachtet, da ich von Natur aus schlank bin und habe ich auch nie zuvor alle relevanten Belastungsparameter für maximale Hypertrophie ausgenutzt. Da hat sich mit dem Beginn meines persönlichen „Natural Body Building Experiments“ im Frühjahr 2015 geändert.

Seitdem experimentiere ich verstärkt mit neuen Übungen und Trainingstechniken, um maximales Muskelwachstum zu stimulieren und den Körperfettanteil zu senken. Seitdem nehme ich auch (nach über zwanzig Jahren) wieder Proteinpulver und Aminosäuren zu mir und habe meine Ernährung mehr in Richtung Muskelaufbau und Fettverbrennung umgestellt.

Ich betreibe immer noch intermittierendes Fasten und wechsle meinen Ernährungsschwerpunkt zwischen Phasen mit hohem Proteinanteil, hohem Kohlenhydratanteil oder hohem Fettanteil, um den Stoffwechsel zu optimieren und die anabolen, Muskelprotein aufbauenden Prozesse zu triggern.

Im Zusammenhang mit den neuen Trainingstechniken, leichteren Gewichten, höheren Wiederholungszahlen bzw. längerer Belastungsdauer („time under tension“/TUT) pro Satz, habe ich gute Ergebnisse erzielt und bin motivierter denn je.

Vermutlich werde ich beim „Natural Body Building“ bleiben, da mir diese Form des Trainings mehr Spaß und Freude bereitet und mir ein besseres Körpergefühl gibt, als ständig im Maximalkraftbereich zu trainieren.

Blick ins Buch>>

Das Buch

Mein neues Buch „Natural Body Building – Die besten Trainingsprinzipien zur Stimulation von maximalem Muskelaufbau auf natürliche Weise ohne Anabolika & Co“ war anfangs eigentlich nur eine Stoffsammlung von Fakten, die ich im Rahmen meiner Recherchen zusammengetragen habe.

Ich begann Anfang 2015 ganz gezielt, alle Parameter, die für das Training zum Aufbau maximaler Muskelmasse auf natürliche Weise wichtig sind, zu sortieren. Schnell wurde mir jedoch klar, dass ich daraus einen Kompaktratgeber machen würde, der allen Leuten behilflich sein sollte, die ebenfalls nach den besten Trainingsmethoden zu Aufbau maximaler Muskelmasse auf natürliche Weise suchen.

Dazu wollte ich wissen, wie der neueste Stand der Wissenschaft in Bezug auf Hypertrophietraining ausschaut und inwieweit sich die Ergebnisse trainingswissenschaftlicher Experimente mit den Erfahrungswerten der erfolgreichen Kraftsportler und Bodybuilder decken.

Es fing eigentlich alles „ganz harmlos“ an, indem ich mir die ein oder andere Hypertrophiestudie vorgenommen habe. Daraus entwickelte sich eine Eigendynamik, die mich schon nach kurzer Zeit motivierte, alle vielversprechend klingenden, frei verfügbaren und aktuell gültigen trainingswissenschaftlichen Studien und Arbeiten über Muskelaufbau zu lesen.

Hinzukommend habe ich die führende Literatur durchgearbeitet, die sich mit Hypertrophietraining, Muskelaufbau, biochemischen Kettenreaktionen zur Steigerung der Muskelproteinsynthese usw. beschäftigt.

Irgendwann fing ich auch an, verschiedene Sportwissenschaftler, Strengthcoaches, Naturalbodybuilder und Trainingsexperten anzuschreiben und mit Fragen zu löchern. Einige haben mir nie geantwortet, andere schienen geradezu begeistert, dass sich jemand in Deutschland so sehr für ihre Arbeit interessiert.

Im Chaos des „Trainingsdschungels“

Wenn man beginnt, die „Nadel im Heuhaufen“ zu suchen und immer tiefer in die Materie eindringt, droht man irgendwann im Chaos zu versinken. Ich hatte oft Phasen, in denen ich am liebsten alles platt gemacht hätte und das Buchprojekt gestoppt hätte! Gleichzeitig war mir aber auch klar, dass ich keine Ruhe finden würde, ich wollte und musste mir dieses Thema erarbeiten, egal wie viel Zeit es auch noch kosten würde.

Diese Aufgabe war für mich gar nicht so leicht zu bewältigen, weil die meisten wissenschaftlichen Arbeiten zum Thema Muskelaufbautraining in englischer Sprache verfasst sind. Zudem musste ich erst lernen, wie man wissenschaftliche Studien richtig liest und interpretiert, da ich kein Akademiker bin und so etwas nie gelernt habe.

Ich war zwar schon immer autodidaktisch sehr stark, aber wissenschaftliche Fachartikel zu lesen ist schon eine andere Herausforderung als sich einfach nur durch das Lesen guter Bücher weiterzubilden.

Es hat alles sehr lange gedauert und ich weiß nicht, wie viele Versionen dieses Buches ich bereits gelöscht habe und wieder von vorne anfing. Auf jeden Fall ist es jetzt fertig und zwar so, dass ich es nach x-maligem Lesen und Überprüfen so veröffentlichen kann.

In diesem Buch habe ich die wichtigsten Fakten zusammengetragen, die für das natürliche Training zum Aufbau maximaler Muskelmasse essentiell sind.

Hier erfährst Du welche Bedeutung Intensität, Volumen, Frequenz, mechanische Spannung, metabolischer Erschöpfung, Training bis zum Muskelversagen, Hochfrequenztraining, Clustertraining, „Mind Muscle Connection“, „time under tension“ usw. haben.

Ich erläutere genau, ab welchen Belastungsschwellen verschiedene molekulare Kettenreaktionen in Gang gesetzt werden, die zu einer maximalen Steigerung der „Muskel-Protein-Synthese“ führen.

Nur so kann es zum Aufbau zusätzlicher Muskelmasse kommen. So, wie verschiedene „Wege nach Rom“ führen, gibt es auch mehrere Wege, den Körper so zu stimulieren, dass er zusätzliche Muskelmasse aufbaut.

Auch verrate ich Dir, ab welchem Umfang das Training (zumindest für natürlich trainierende Menschen) kontraproduktiv wird und Du sogar Gefahr läufst, Muskelmasse zu verlieren statt den Neuaufbau zu stimulieren.

Das größte Problem beim natürlichen Muskelaufbautraining ist nämlich, dass man eher zu viel macht als zu wenig, bzw. dass es eine optimale „Hypertrophienandbreite“ gibt, was Intensität, Volumen, Frequenz, Dauer usw. anbelangt. Unterhalb und oberhalb dieser Bandbreiten ist Training praktisch nutzlos!

Jeder kann sich zur „besten Version seiner selbst“ transformieren, wenn er weiß, was zu tun und was zu unterlassen ist!

Wer gesund ist und Krafttraining betreiben kann, ist in der Lage, mit den Informationen aus meinem Buch schnell und dauerhaft maximales Muskelwachstum zu stimulieren. Zusammen mit einer optimierten Ernährung und einem gesunden Lebensstil kann jeder, egal in welchem Alter, seinen Körper regelrecht „transformieren“.

Muskelaufbau ist nicht kompliziert, wenn man weiß, was es zu beachten gilt. Die meisten Trainingsinformationen, die im Internet wie auch in den meisten Fitnessstudios kursieren, stammen von Leuten, die ihre Muskeln mit Hilfe von anabolen Steroiden und anderen Dopingmitteln aufgebaut haben. Wer sich an deren Training und Lebensweise orientiert, wird als natürlich trainierender Mensch recht schnell stagnieren.

Die meisten Leute orientieren sich unbewusst an Trainingsstrategien, die für natürlich trainierende Menschen völlig kontraproduktiv sind. Die „Fitnessszene“ ist ein Labyrinth von Irrwegen und Fehlinformationen. Die Informationen in meinem neuen Kompaktratgeber können Dir helfen, Deinen Weg zu finden, um schnell, effektiv und dauerhaft maximales Muskelwachstum auf natürliche Weise zu stimulieren.

Das individuelle Neurotransmitter-Profil ist ein bislang relativ unbekannter und deshalb auch nicht genutzter Parameter, der letztendlich darüber entscheidet, ob Dein Training zielführend ist oder in die Hose geht.

Nicht alle Trainingsreize funktionieren für jeden natürlich trainierenden Sportler gleich gut. Manche benötigen kurze und hochintensive Trainingseinheiten, um Muskelwachstum auszulösen. Andere benötigen das exakte Gegenteil und brauchen viele Sätze und eine hohe Belastungsdauer pro Satz, verkraften jedoch keine hohe Intensität.

Zu schwere Gewichte und zu viele Sätze bis zum Muskelversagen führen dann schnell zu neuro-endokriner Erschöpfung und zum Verlust bereits vorhandener Muskelmasse.

Für mich ist das Konzept des „neurotransmitteroptimierten Krafttrainings“ ein wesentlicher Schlüssel zum Erfolg bei natürlich trainierenden Menschen. Ich habe dieser Thematik ein ganzes Kapitel gewidmet, damit Du Dein persönliches Neurotransmitter-Profil einschätzen kannst und Dein Training dementsprechend ausrichten kannst.

Lange Rede kurzer Sinn!

Ich könnte jetzt hier noch stundenlang weiter schreiben. Tatsache ist: Wenn Du Dich für mehr Muskeln und weniger Fett, für gesundes Krafttraining und den Aufbau zusätzlicher Muskelmasse interessierst, dann ist das Buch für Dich!

(Egal, ob Du daran aus rein ästhetischen Gründen, wegen verbesserter Leistungsfähigkeit, allgemeiner Fitness und unzähligen gesundheitlichen Vorteilen interessiert bist oder ob Du mehr Muskelmasse als „Altersversicherung“ und „Verjüngsmethode“ betrachtest!)

Auch, wenn Du als Trainer und Coach arbeitest, kannst Du mit den konzentrierten Informationen aus meinem Buch unzählige Trainingspläne und Trainingsstrategien für unzählige Kunden entwerfen.

Ich habe zwei Jahre intensiv recherchiert und meine eigenen Erfahrungen aus fast dreißig Trainingsjahren und zwanzig Jahren Coaching komprimiert, zusammengetragen und auf den Punkt gebracht, so dass jeder davon profitieren kann und schnell, effektiv und dauerhaft maximales Muskelwachstum auf natürliche Weise stimulieren kann!

Ich freue mich, wenn ich Dir mit diesem Buch weiterhelfen kann und bin gespannt auf Dein Feedback!

online kaufen z. B. bei bod.de oder amazon
oder beim Buchhändler Ihres Vertrauens für 21 Euro

 

Jens Sprengel

Jens Sprengel

Jens ist Gründer und Betreiber von inspiriert-sein.de und schreibt zu den Themen Beweglichkeit & Körpertraining, Selbstheilungskräfte aktivieren & Gesundheitsoptimierung u.v.m.

Jens ist staatlich anerkannter Heilpraktiker, Cransio-Sacral-Therapeut, Personaltrainer, Verleger und Autor
Jens Sprengel

4 Kommentare zu “Mein neues Buch ist endlich fertig und ab sofort erhältlich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.