Detox geht jeden von uns an – Eine Entgiftungskur mit Sinn

Entschlackung des Körpers wichtiger denn jeWieso Sie Ihren Körper regelmäßig entschlacken und entgiften sollten

Wir leben in einer Zeit, in der es immer wichtiger wird, seinen Körper regelmäßig zu entschlacken und zu reinigen. Denn die Belastung mit Giftstoffen über unsere Umwelt steigt täglich.

Gleichzeitig sind ungesunde Ernährungsgewohnheiten und Stress weit verbreitet. Alles Faktoren, die unseren Körper belasten und eine regelmäßige Entgiftungs- und Entschlackungskur für unabdingbar machen, wollen wir möglichst lange geistig und körperlich gesund und fit durchs Leben gehen.

Die Belastung mit Giftstoffen steigt täglich

Die Luftverschmutzung steigt. Auch unsere Lebensmittel und unser Trinkwasser enthalten oft bedenkliche Stoffe, die unserem Körper schaden.

Wir atmen, trinken und essen jeden Tag, und nehmen damit auch durchgehend künstliche, vom Menschen gemachte Schadstoffe auf, die so noch nie vorhanden waren. Selbst biologisch angebaute Lebensmittel sind von der Luft- und Wasserbelastung betroffen.

In der gesamten Entwicklungsgeschichte des Menschen, ja des gesamten Planeten kam es noch nie zu einer solchen Überlastung mit unnatürlichen Substanzen. Unsere körpereigenen Entgiftungsorgane und -funktionen sind damit stark gefordert.

Viele Stoffe, denen wir durch unsere Umwelt ausgesetzt sind, werden von den Rezeptoren unseres Organismus nicht erkannt, können nicht identifiziert werden und lassen sich mit keinen, in der Natur vorkommenden Giftstoffen vergleichen. Das führt zu einer dauerhaften Bedrohung unsere Gesundheit, unserer Gene und damit auch unserer gesamten Spezies.

Vorzeitiges Altern ist von der Natur nicht vorgesehen

Der Mensch besteht aus über 60 Billionen Zellen. Davon sterben tagtäglich zig Millionen von Zellen ab und genauso viele werden auch wieder neu gebildet – sofern alles optimal verläuft. Knochengewebe wird erneuert, die Darmflora regeneriert sich ständig, Wunden heilen, Zellen werden neu gebildet oder repariert – kurz: unser gesamtes System ist ständig darum bemüht sich zu erneuern und erhalten.

Das ist ein ganz natürlicher Kreislauf, der unser Überleben sichert und uns mit Lebensenergie versorgt. Wenn wir diesen Mechanismus nicht stören, heilt und regeneriert sich unser Körper die ganze Zeit von allein und macht vorzeitiges Altern überflüssig.

Die meisten Menschen sind mit Giften überlastet

Leider leben wir heute in einer Zeit, in der mehr Faktoren denn je diesen Mechanismus stören. Umweltgifte, Fehlernährung, Mangel an Bewegung, frischer Luft und Sonnenlicht sorgen dafür, dass unsere Entgiftungs- und Ausscheidungsorgane überfordert sind und sich immer mehr Schadstoffe in unserem System ansammeln.

Das führt zu großen Schadstoffmengen und Giftstoffen, die der Körper meistens im Unterhautfettgewebe speichert, um lebenswichtige Organe zu schützen. Fett- und Bindegewebe dienen hier sozusagen als Sondermülldeponien, die aufgrund der ständig steigenden Zufuhr von Giftstoffen immer weiter vergrößert werden müssen.

Hier stellen Gifte aller Art keine so direkte Bedrohung für lebenswichtige Organe wie Gehirn, Herz oder Nieren dar. Dennoch verbleiben diese Umweltstoffe innerhalb unseres Körpers und führen kurz über lang zu Beschwerden.

Solche Fett- und Wassereinlagerungen führen nicht nur zu Cellulite und einem langsamen Stoffwechsel (Übergewicht), sie belasten auch unser Herzkreislaufsystem und blockieren die Aufnahme von lebenswichtigen Nährstoffen.

Gleichzeitig fehlen uns durch die heutige Durchschnittskost mit einem hohen Anteil verarbeiteter Lebensmittel viele wichtige Vital- und Mineralstoffe, die unser Körper für die Wiederherstellung der Norm benötigt. Unsere Zellen verhungern sozusagen bei vollen Mägen. Wir müssen endlich anfangen, unseren Körper von innen genauso gründlich und regelmäßig zu reinigen, wie von außen.

Den Körper entschlacken und zu entgiften und die Nährstoffvorräte wieder aufzufüllen ist heute wichtiger denn je.

Viele Erkrankungen und Symptome der heutigen Zeit haben ihre Ursache in dieser durchgehenden Schadstoffüberlastung:

Stoffwechselstörungen, Cellulite, Verdauungsprobleme, Übergewicht und Stimmungsschwankungen sind dabei noch die milden Konsequenzen. Bei fortschreitender Verschlackung des Körpers drohen ernsthafte und chronische Erkrankungen, die Arterien verstopfen und ganze Organe können infolge der Überlastung „ersticken“.

Das muss nicht sein!

Wenn Reinigung zur Pflicht wird

Damit wir trotz der heutigen Mehrbelastung an Giftstoffen nicht vorzeitig ableben oder krank werden wollen, brauchen wir schleunigst ein neues Bewusstsein in Sachen Reinigung, Entgiftung und Entschlackung des Körpers.

Schon immer haben die Menschen Phasen der Reinigung, des Fastens und der Enthaltsamkeit in ihr Leben integriert. Die Fastenzeit existiert in nahezu allen Kulturkreisen und hat neben dem religiösen Aspekt auch die Absicht, den Körper tiefgehend zu reinigen und von alten Stoffwechselrückständen zu befreien.

Der Verzicht auf feste Nahrung, physikalische Maßnahmen wie Bäder und Schwitzkuren, sowie körperliche Betätigung wie z. B. Wandern zu Pilgerstätten, Yogaübungen usw. dienten dazu, den Körper zu entschlacken und den Geist zu klären.

Diese Traditionen entstanden zu Zeiten, in denen die Menschen noch lange nicht so vielen belastenden Faktoren ausgesetzt waren wir heute und sind daher heute nötiger denn je!!! Daher ist es auch nicht verwunderlich, dass Fastenkuren, Entlastungstage und andere Maßnahmen zur Entschlackung des Körpers sich gerade in jüngster Zeit wieder zunehmender Beliebtheit erfreuen.

Leider ist es so, dass die meisten dieser Methoden nicht mehr so ganz ihren ursprünglichen Zweck erfüllen. Es reicht bei der momentanen Lage der Umwelt leider nicht mehr aus, einfach nur zu Fasten oder ab und zu in die Sauna zu gehen. Wir benötigen neue Wege, um mit der jetzigen Schadstofflage adäquat umzugehen. Wer einfach drauflos fastet, kann sich damit sogar mehr Schaden als nutzen. Um dieses Problem einigermaßen in den Griff zu bekommen, müssen wir neue Wege gehen.

Wenn die Lebensfreude zurückkehrt – Eine Entgiftungs- und Entschlackungskur mit Sinn

Das Angebot an Möglichkeiten seinen Körper zu entschlacken ist inzwischen riesig. Saftkuren, Nullfasten, der Umstieg auf basische Ernährung und andere Formen der Entgiftung erfreuen sich wachsender Beliebtheit. Auch wir haben verschiedene Möglichkeiten ausprobiert und sind immer wieder davon begeistert, wie Lebensenergie, Tatendrang und Wohlbefinden steigen, wenn wir unseren Körper gezielten Reinigungsmaßnahmen aussetzen.

Es ist erstaunlich wie schnell Körper und Geist es einem danken, wenn man die Zufuhr an unbrauchbaren und belastenden Stoffen reduziert und für eine verstärkte Ausscheidung von Schlacken sorgt. Kaum vorstellbar, dass man noch wenige Tage zuvor seinen täglichen Hauptgenuss in einer großen Portion Pasta oder sonst einer Leckerei zu finden gedachte. Wenn man erst mal das Rächen umgedreht hat, merkt man wieder, dass das Leben viel mehr Freude bereitet, wenn man sich gesund ernährt und förderliche Verhaltensweisen an den Tag legt.

Die DTX-28-Formel: Unser Detox-Programm zur sanften Entschlackung und Entgiftung des Körpers

Da nicht jeder tagelang auf feste Nahrung verzichten möchte und nicht jeder seine freien Tage mit Fastenkrisen, den Folgen einer zu schnell stattfindenden Entgiftung, verbringen möchte, haben wir ein System entwickelt, das es möglich macht, seinen Körper auf sanfte Weise von Altlasten zu befreien und die natürlichen Regenerationsmechanismen des Körpers in Gang zu setzen – ohne Hunger leiden zu müssen oder aufwendige und teure Anwendungen über sich ergehen zu lassen.

Wenn man weiß, wie der Körper natürlicher Weise funktionieren sollte und wie wir ihn wieder dahin bringen, sich in diesen Rhythmus einzufinden, geschieht Reinigung nebenher, nahezu wie von allein.

Für Gesundheit, Wohlbefinden und Leistungsfähigkeit ist es aber nicht nur wichtig, seinen Körper von Schlacken zu befreien, sondern ihm auch alle Nährstoffe zu geben, die er zur Durchführung seiner Funktionen wie Regeneration und Neuaufbau von Zellen braucht.

Wir haben die DTX-28-FORMEL speziell so entwickelt, dass sie zum einen den Körper dabei unterstützt seine eingelagerten Giftstoffe abzugeben und ihm zum anderen genau das zur Verfügung stellt, was er braucht. So kommt es nicht nur zur einer Verjüngung des gesamten Organismus, sondern auch zur Steigerung der Lebensenergie.

Bei der Zusammenstellung der einzelnen Maßnahmen haben wir darauf geachtet, dass sie sich auch in einen voll ausgefüllten Arbeitstag integrieren lassen. Das ist daher wichtig, da nicht jeder die Möglichkeit hat sich regelmäßig Urlaub oder eine Auszeit zu nehmen, um sich den Themen Reinigung und Regeneration seines Körpers zu widmen.

Was ist die DTX-28-FORMEL genau?

Die DTX-28-FORMEL ist ein ganzheitliches Detox-Programm (eine Entgiftungskur-Anleitung), das Sie Schritt für Schritt durch vier verschiedene Stufen der Reinigung und Entschlackung des Körpers führt. Die meisten Menschen konsumieren regelmäßig Fertigprodukte, Fast Food, Zucker, Geschmacksverstärker, Kochsalz, Konservierungsstoffe, künstliche Süßungsmittel, Alkohol, Tabak usw.

Auch viele Kosmetik- und Körperpflegeprodukte enthalten schädliche Chemikalien, die wir über die Haut aufnehmen oder einatmen. Das alles sammelt sich mit den Jahren in unserem Fett- und Bindegewebe an, weil solche Verbindungen oft nur sehr schwer abgebaut und ausgeschieden werden können.

Die DTX-28-FORMEL stellt eine Art „Fahrplan“ dar, mit dem Sie solche giftigen Rückstände sicher ausleiten und gleichzeitig wichtige Stoffe aufnehmen, die der Körper zum Wiederaufbau neuer, gesunder Zellen und Gewebe benötigt. Die DTX-28-FORMEL, unsere 28-tägige Entgiftungs- und Entschlackungskur, hilft Ihnen wieder in den ursprünglichen, natürlichen Rhythmus zwischen Giftstoffausscheidung und Nährstoffaufnahme zu kommen.

Dieser Rhythmus ist tief in unseren Genen verankert und hat sich, im Einklang mit den Zyklen von Tag und Nacht über die gesamte Evolution entwickelt und perfektioniert. Leider sind die meisten Menschen „aus dem Takt“ geraten und blockieren durch ihre Lebensgewohnheiten eine konsequente Ausscheidung von Schadstoffen, was wiederum eine optimale Nährstoffaufnahme in die Zellen ermöglicht. Die DTX-28-FORMEL ist ein völlig neues Konzept, das es so in dieser Form bislang noch nicht gibt.

Die Entschlackung des Körpers ist ein lebenslanges Projekt

Da wir jeden Tag essen, trinken, atmen und in Kontakt mit unserer Umwelt sind, sollte die Unterstützung der körpereigenen Selbstreinigungsmechanismen auch regelmäßig durchgeführt werden. Das Verhältnis von Aufnehmen und Ausscheiden muss im Gleichgewicht sein, wenn wir nicht wollen, dass unser Körper immer mehr verschlackt und dadurch frühzeitig altert oder krank wird.

Auch wenn Sie keine Beschwerden oder Erkrankungen haben, noch jung und vital sind und kein Übergewicht haben, sollten Sie regelmäßig etwas für Ihre Entgiftung tun. So wie Ihr Auto regelmäßig einen Ölwechsel bekommt, damit der Motor nicht angegriffen wird, sollten wir auch unserem Körper regelmäßig gezielte Reinigungsmaßnahmen zukommen lassen.

Mit der DTX-28-FORMEL können Sie sich eigenständig und unabhängig bei sich zu Hause, wann immer und so oft Sie möchten, Ihren Körper entschlacken, Ihren Gesundheitszustand verbessern, überflüssige Pfunde verlieren sowie mehr Lebensenergie und -Freude gewinnen.

Wenn Sie wissen wollen, wie Sie Ihren Körper entschlacken und entgiften können und auf der Suche nach einer gezielten Anleitung sind, um Ihren Körper sanft und gleichzeitig effektiv und nachhaltig von Schlacken und Giften zu befreien, dann ist unser Detox-Programm genau das Richtige für Sie!

dtx werbe 3 newslettel gerber

 Bildrechte: © monticellllo – Fotolia.com

 

Jens Sprengel

Jens Sprengel

Jens ist Gründer und Betreiber von inspiriert-sein.de und schreibt zu den Themen Beweglichkeit & Körpertraining, Selbstheilungskräfte aktivieren & Gesundheitsoptimierung u.v.m.

Jens ist staatlich anerkannter Heilpraktiker, Cransio-Sacral-Therapeut, Personaltrainer, Verleger und Autor
Jens Sprengel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.