Inspiriert-Sein.de

Hanfsamen – hochwertiges Eiweiß und gesunde Fettsäuren

Hanfsamen gehörten schon bei den Urvölkern der Ägypter, Chinesen, Inder und der Amerikaner zu den Grund- nahrungsmitteln. Die kleinen Hanfnüsschen wurden als Stärkung für zwischendurch pur gegessen oder zu einem eiweiß­reichen Mehl verarbeitet, aus dem nahrhafte Breis, Brote und Öle gefertigt wurden.

Darüber hinaus wurde aus Hanf Bekleidung hergestellt und die Blätter der Pflanze dienten als Futter für die Tiere. Die Hanfsamen der Nutzpflanze be­inhalten kein THC, wirken daher nicht psychoaktiv und können ohne Bedenken verzehrt werden:)

Interesse an gesunder Ernährung & vitalstoffreichen Naturprodukten?
Jetzt anmelden zu unserem kostenlosen Superfood-Vitalstoff-Abo »

Das Geheimnis von Hanfsamen

In einer Handvoll Hanfsamen stecken genügend essentielle Fettsäuren und Proteine um den Tagesbedarf eines Erwachsenen zu decken. Darüber hinaus liefern Hanfnüsschen viele Antioxidantien sowie Vitamin E und die B-Vitamine.

Bei unserem Partner tropfruits.de können Sie geschälte Hanf Samen kaufen in Bio- und Rohkostqualität>>

Ihre Inhaltsstoffe unter­stützen den Muskelaufbau, helfen beim Abnehmen, för- dern die Gesundheit des Herzkreislaufsystems und mindern das Auftreten von entzündlichen Er­krankungen. In Nordamerika wurde die Pflanze derart hoch geschätzt, dass man bis Anfang des 19. Jahrhunderts sogar mit Hanf bezahlen konnte.

Die Vorzüge von Hanfsamen

1. Hanf Samen sind eine optimale Eiweißquelle
Hanfsamen bestehen zu 20 bis 24 Prozent aus Proteinen (=Eiweiß), die größten­teils in einfach verdaulicher Form vorliegen. Darunter befinden sich auch gleich alle essentiellen Aminosäuren aufeinmal (auch Methionin und Cystein), die der menschliche Körper für eine Vielzahl von Aufgaben benötigt, aber nicht selbst herstellen kann.

Hanf ist eine der wenigen Pflanzen, die zum einen über ein voll­ständiges Aminosäurenprofil verfügt und zugleich dieses hochwertige Protein in großer Menge beinhaltet. Daher dienen Hanfsamen als eine optimale Eiweiß­quelle.

Insbesondere sind sie für Sportler, körperliche aktive Menschen, ältere Personen, Menschen mit Verdauungsproblemen, Schwangere, Stillende sowie Vegetarier und Veganer sehr zu empfehlen.

2. Geschälte Hanfsamen liefern viel Vitamin B2 für Muskelaufbau und schöne Haut
Vitamin B2 (Riboflavin) ist wichtig für den Muskelaufbau, gute Augen, die Schilddrüse und für eine schöne und glatte Haut. Bisher galten einzig und allein Fleisch und Milchprodukte als reich an Vitamin B2. Heute weiß man jedoch, dass in Hanfnüssen erheblich mehr an diesem Vitamin enthalten ist als in tierischen Produkten, mit der Ausnahme von Leber. Hanfnüsse sind daher die perfekte Ergänzung für Kraftsportler und Menschen, die unter einer rissigen und spröden Haut leiden.

3. Hanfsamen liefern wichtige Fettsäuren im richtigen Verhältnis
Ein ungünstiges Verhältnis von Fettsäuren wirkt sich schlecht auf die Gesundheit aus. Vor allem tierische Produkte, Frittierfett, Fast Food, Süßigkeiten und Fertiggerichte liefern viel zu viele Omega-6 statt Omega-3-Fettsäuren.

Oftmals ist das Verhältnis hier 20:1 oder gar 40:1, obwohl ein 4:1-Verhältnis als optimal angesehen wird.
Hanf besitzt ein perfektes Verhältnis von 3,75 :1 (Omega-6 zu Omega-3 -Fettsäuren) und beugt damit Herzkreislaufproblemen, chronischen Entzündungen und Nervenleiden vor. Außerdem verfügt die Hanfnuss über eine optimale Zusammensetzung der ungesättigten Fettsäuren Linolen-, Linol- und Gamma-Linolensäure.

4. Hanf Samen enthalten Gamma-Linolensäure gegen Entzündungen, zum Abnehmen & für Haut, Haare und Nägel
Nur wenige Pflanzen enthalten Gamma-Linolensäure, darunter die Schwarze Johannisbeere, Nachtkerzenöl, die Alge Spirulina, Borretschsamen- und Grantatapfelsamenöl – und auch im Hanf ist sie enthalten. Diese Fettsäure ist wichtig um entzündliche Erkrankungen wie Arthritis oder Neurodermitis aufzu­halten und hilft bei Beschwerden des Prämenstruellen Syndroms.

Zudem ist aus­reichend Gamma-Linolensäure wichtig für schöne Haut, Haare und Nägel. Aufgrund des Gehalts an Gamma-Linolensäure helfen Hanfsamen auch bei der Gewichtsabnahme. Denn die Fettsäure regt den Stoffwechsel an und beschleunigt den Abbau von alteingelagertem Fett.

Interesse an gesunder Ernährung & vitalstoffreichen Naturprodukten?
Jetzt anmelden zu unserem kostenlosen Superfood-Vitalstoff-Abo »

5. Hanfsamen stärken das Immunsystem
Weil das Eiweiß in den Hanfsamen sehr schnell vom menschlichen Körper auf­genommen werden kann, hilft es auch bei der Abwehr von Infektionen. Das Hanfprotein kann leicht in sogenannte Immunglobuline umgewandelt werden, die das Immunsystem stärken.

Die Vorteile von Hanf Samen auf einen Blick:

  • nahrhaft und ergiebig
  • unterstützt den Muskelaufbau
  • hilft beim Abnehmen
  • fördert die Gesundheit des Herzkreislaufsystems
  • beugt entzündlichen Erkrankungen wie Neurodermitis und Arthritis vor
  • schützt vor Nervenleiden
  • optimal für Sportler, körperliche aktive Menschen, ältere Personen, Men- schen mit Verdauungsproblemen, Schwangere, Stillende sowie Vegetarier und Veganer
  • stärkt das Immunsystem
  • sorgt für schöne Haut, Haare und Nägel

Nur eine Handvoll liefert ausreichend Proteine und essentielle Fettsäuren für einen Tag!

Verzehrsempfehlung
Hanfsamen kann man entweder mit oder ohne ihre Schale kaufen. Die ungeschälten Hanfnüsse sorgen für eine knackige Konsistenz, sind länger haltbar und die geschälten Hanfsamen dafür zarter und sämiger in der Konsistenz.

Hanfsamen schmecken angenehm mild mit einer leicht nussigen Note und ver­feinern jedes Müesli, Salate, Soßen, Pesto oder auch Desserts. Einfach die Menge nach Wahl darüber streuen und genießen. Auch pur gegessen sind die Hanfsamen ein Genuss. Als Wegzehrung für zwischendurch sollte man immer eine kleine Portion dieser Leckerei dabei haben, denn bereits 25-35 g stillen Heißhunger, liefern Energie und machen satt.

2 bis 3 Esslöffel Samen gelten als Richtwert für den täglichen Ver­zehr.

Leser aus der Schweiz aufgepasst!Hanfsamen geschält

Wir empfehlen Ihnen die hochwertigen Hanfsamen-Produkte von kunzvital.ch. Einem Shop aus der Schweiz, den wir nach langen Recherchen ausfindig machen konnten und dessen Angebot und Qualität uns überzeugt hat.

Das könnte Sie auch interessieren:

Bildrechte: oben: Inspiriert-Sein.de © Marion Selzer
unten: © topfruits.de

 

6 Kommentare to “Hanfsamen – hochwertiges Eiweiß und gesunde Fettsäuren”

  1. Herr A. meint:
    3.September 2014 at 18:55

    Hallo

    Könntet ihr mir eine Anleitung schicken wie man genau Hanfprotein(mehl) macht ?

    Klar die Samen ausdrücken … haette gerne aber eine Detailierte Anleitung und welche Samen (Sorte) werden hierbei benutzt und wie bekomme ich möglichst hohe Werte ?

    Hab gesehen es gibt Mehl/Proteinpulver zwischen 30 – 50g Protein, warum vaiieren diese Werte so extrem und wobei kommt es drauf an bei der Herstellung dass die Werte hoch bleiben ?

    Danke für eine Info

    Grüsse Christian

  2. inspiriert-Sein Team meint:
    4.September 2014 at 12:02

    Hallo Christian,

    wir haben selbst noch kein Hanfmehl hergestellt. Das kann man aber verzehrfertig kaufen. Wir essen sehr gerne die ungeschälten Hanfsamen. Die kann man natürlich auch in einem Mixer zerkleinern, so richtig wie Mehl wird das allerdings nicht.

    Viele Grüße,
    Marion & Jens

  3. Nico meint:
    6.November 2014 at 8:58

    Ja, wobei kommt es drauf an bei der Herstellung dass die Werte hoch bleiben ?

  4. inspiriert-Sein Team meint:
    6.November 2014 at 10:28

    Hallo Nico,

    also unseres Wissens nach schwanken die Angaben, weil es sich bei Hanfsamen um ein Naturprodukt handelt. Durch die unterschiedlichen Anbau- und Erntebedingungen kommen die Schwankungen der Inhaltsstoffe zustande. Wichtig bei der Herstellung ist, dass die Hanfsamen bei der Verarbeitung zu Mehl nicht erhitzt werden. Außerdem gilt zu beachten, dass sich auch beim Hanfmehl die Inhaltsstoffe mit der Länge der Lagerung verringern. Also möglichst frisch gemahlenes Hanfmehl essen. Oder noch besser Hanfsamen kaufen und in einen Mixer geben, Früchte dazu und fertig ist ein leckerer und eiweißhaltiger Drink.

    Viele Grüße,
    Marion & Jens

  5. Uwe Lupu meint:
    12.Mai 2015 at 20:44

    Hallo Leute, wer kann mir Auskunft geben, ob Hanfprodukte auch helfen bei

    Rheuma, Arthrose, Arthritis, Diabetes mit Übergewicht-Größe 168, Gewicht 86,5 Kilo?

  6. inspiriert-sein Team meint:
    14.Mai 2015 at 10:36

    Hallo Uwe,

    Hanfsamen liefern hochwertiges Eiweiß und wichtige Fettsäuren und damit Stoffe, die beim Abnehmen helfen und entzündlichen Erkrankungen vorbeugen. Allerdings wird man allein dadurch, dass man Hanfsamen isst, weder sein Übergewicht abbauen noch Krankheiten heilen, da gehört schon etwas mehr dazu. Aber im Rahmen einer Ernährungsumstellung und Veränderung anderer Gewohnheiten kann die Ergänzung mit Hanfsamen eine geschmackvolle und gesunde Unterstützung sein.

    Viele Grüße und alles Gute,
    Marion und Jens vom Inspiriert-Sein Team

Kommentare