Der Inspiriert-Sein-Gesundheits-Adventskalender zum Selbermachen

Inspiration für einen Adventskalender der etwas anderen Art

Früher habe ich sehr gerne Adventskalender gebastelt und meinen Mitmenschen damit eine Freude bereitet. Die letzten Jahre auf La Palma war das anders. Dort fehlte die typisch deutsche Weihnachtsstimmung, so dass der Gedanke, einen Adventskalender zu basteln, gar nicht erst aufkam. Das ist dieses Jahr anders. Weiterlesen

„Die Dinge einfach machen!“

Nur, was einfach ist, kann genial sein und warum es keinen inneren Schweinehund gibt

Karl Grunick sagt auf seinen Seminaren oft den Satz „Die Dinge einfach machen!“. Für mich steckt in dieser simplen Aussage eine so starke Kraft und Genialität, dass ich dazu ein paar Worte schreiben möchte. Wie bei so ziemlich allem, was ich Karl bislang sagen hörte, steckt auch hier die Genialität wieder in der Einfachheit.

„Die Dinge einfach machen!“ Mir hat dieses Mantra schon oft geholfen, meinen Alltag bzw. bestimmte Situationen zu dekomplizieren und manchmal eine unverhoffte Effektivität freizusetzen. Weiterlesen

Warum wir keine Musik über MP3-Player oder Radio hören

Wie die digitale Musik von heute hochgradigen Gehirnstress verursacht

Musik weckt Emotionen. Während sanfte Musik uns zur Ruhe bringt, bringen orientalische Klänge, Tango oder Flamenco uns in Bewegung. Wenn wir unsere Lieblingsmusik laut aufdrehen und dabei ausgelassen tanzen oder die Nacht über das Tanzbein zu guter Musik schwingen, fühlen wir uns danach wie neu geborgen.

Keine Frage, Musik, Klänge und Rhythmus machen etwas mit uns. Nur leider können sie auch die Ursache für hochgradigen Gehirnstress sein – und das passiert bei der heutigen Art Musik zu hören, leider ständig. Weiterlesen

Kleine Veränderungen mit großer Wirkung

Drei Dinge, die unser Leben nachhaltig verändert haben und die jeder verändern kann

In den letzten fünfzehn Jahren haben wir so einiges in unserem Leben auf den Kopf gestellt.

Wir haben unsere alte Heimat verlassen, dem normalen Berufsleben den Rücken gekehrt, uns selbstständig gemacht und unser Glück auf der schönen Insel La Palma gesucht. Dabei haben wir viele alte Gewohnheiten über Bord geworfen und uns dafür neue angeeignet.

Inzwischen lieben wir es, immer mal wieder barfuß zu gehen, unsere Mahlzeiten aus frischen Zutaten zuzubereiten, gefiltertes Wasser zu trinken, unseren Tag frei zu gestalten, ohne Wecker aufzustehen und können uns ein anderes Leben kaum noch vorstellen.

Doch es müssen nicht immer große Veränderungen sein, die viel bewirken. Wenn uns jemand fragen würde, welche Veränderungen uns langfristig am meisten gebracht haben, können wir es auf drei recht einfache Dinge reduzieren: Weiterlesen