Seite 1 von 16
1 2 3 4 5 ...10 15 ...Letzte »

Säure-Basen-Haushalt: Was für den einen basisch wirkt, kann den anderen übersäuern

Wieso Tabellen zur Einteilung in sauer und basisch wirkende Lebensmittel Schwachsinn sind

Gemüse und reifes Obst wirken basisch. Süßigkeiten und Fleisch zählen zu den Säurebildnern. So hören wir es immer wieder. Doch bei manchen Nahrungsmitteln scheinen sich Experten nicht ganz einig zu sein. So werden z. B. Honig, Quinoa, Haferflocken oder auch Milch und Eier mal als Basenbildner und mal als Säurebildner bezeichnet. Wie kann das sein?

Erfahren Sie hier, wieso die Einteilung in sauer und basisch wirkende Lebensmittel der Komplexität unseres Körpers nicht gerecht wird und wie ein und dasselbe Nahrungsmittel für den einen basisch wirkt, während es den anderen übersäuert. Weiterlesen

Die 9 häufigsten Gründe für Heißhunger

Heißhunger verstehen und vorbeugen lernen

Der größte Feind beim Abnehmen oder der Umstellung auf eine gesündere Ernährung hat ganz klar einen Namen: Heißhunger!

Gegen Heißhungerattacken ist jedes noch so gute Argument machtlos und die Vernunft geht meist als Verlierer aus dem Spiel hervor. Hinterher hagelt es Schuldvorwürfe und ein schlechtes Gewissen. Das hat jetzt ein Ende! Denn Heißhunger kommt nicht ohne Grund.

Wer die Botschaft hinter Heißhungerattacken versteht, braucht nicht länger an sich selbst zu zweifeln, sondern kann endlich vorbeugende Maßnahmen ergreifen, um es gar nicht erst zu Heißhungerattacken kommen zu lassen.

Weiterlesen

Buchbesprechung: Knoblauch gegen Krebs und Blaubeeren für das Herz

Mit den richtigen Lebensmitteln das Immunsystem stärken und Krankheiten vermeiden von Jo Robinson

Wie unterscheidet man nährstoffreiche Salatsorten von weniger wertvollen Sorten? Wie lagert man Obst und Gemüse richtig? Was muss man bei der Zubereitung von Brokkoli beachten, damit wir möglichst viel Sulforaphan aufnehmen können, ein Stoff, der nachweislich vor Krebs schützt? Weiterlesen

Im Interview mit Christian Dittrich-Opitz Teil 1: Grüne Smoothies

Grüne Smoothies – warum sie durch nichts zu ersetzen sind und wieso der psychische Zustand bei der Nahrungsaufnahme entscheidend ist

Wer unsere Seite schon länger verfolgt, der weiß, dass wir uns immer wieder gerne durch das Wissen von Christian Dittrich-Opitz inspirieren lassen. Wir schätzen seine ganzheitliche und umfassende Sichtweise und die leicht verständliche und sympathische Art, wie er seine Ansichten zu gesundheitlichen Themen präsentiert. Weiterlesen

Seite 1 von 16
1 2 3 4 5 ...10 15 ...Letzte »