Buchbeschreibung: Hexagonales Wasser – Der Schlüssel zur Gesundheit

Der Schlüssel zur Gesundheit

Dass Trinkwasser rein, also frei von Schadstoffen sein soll, liegt auf der Hand. Dass Wasser aber nur dann, wenn seine Moleküle in einer bestimmten Form angeordnet sind, für optimale Gesundheit sorgen kann, ist noch lange nicht so weit verbreitet.

In dem Buch „Hexagonales Wasser – Der Schlüssel zur Gesundheit“, erschienen im Mobiwell Verlag, erklären der koreanische Wasserexperte Dr. Mu Shik Jhon und seine Co-Autorin MJ Pangman, wie wichtig die Struktur des Wassers für lebende Organismen, insbesondere den menschlichen Körper ist.

Dr. Jhon hat sich in über vier Jahrzehnten intensiv mit der Substanz Wasser beschäftigt und kam durch zahlreiche experimentelle Forschungen zu dem Ergebnis, dass hexagonal strukturiertes Wasser das Wasser des Lebens ist. Der Wissenschaftsautorin MJ Pangman verdanken wir die Übersetzung ins Englische (und so schließlich ins Deutsche) der Forschungsergebnisse von Dr. Jhon.

Wer regelmäßig hexagonal strukturiertes Wasser trinkt, verbessert die Kommunikation seiner Zellen, optimiert die Entgiftung des Körpers, erhöht die Ausbeute von Nährstoffen und fördert ganz allgemein gesprochen seine Gesundheit – so das Fazit der Wasserforscher.

Eine Einführung in das Thema Wasser

Das spannend und für Laien verständlich geschriebene Buch beginnt nach den knapp gehaltenen Vorworten der Autoren mit einer Einführung in das Thema Wasser. Hier werden nicht nur geschichtliche Fakten über den Wasserkreislauf dargelegt, sondern auch interessante Forschungsergebnisse vorgestellt. So ist es gemäß aktuellen russischen Studien möglich, aus Wasser in seiner flüssigen Form feste Materie herzustellen.

Es sei nur noch eine Frage der Zeit bis wir in umweltfreundlichen Wasserhäusern leben und Wasserbekleidung tragen, so die Experten. Grund für dieses Phänomen sind die gelartigen Strukturen, die Wasser unter bestimmten Druckeinflüssen und magnetischen Feldern bildet.

Wasserqualität hängt nicht nur von der Reinheit ab

Wasser ist Leben. Hier entsteht Leben und auch der menschliche Organismus besteht zu 60-70 Prozent aus Wasser. In unserem Körper hat Wasser die Aufgabe Abfallstoffe zu lösen und an die Ausscheidungsorgane zu transportieren und Nährstoffe aus der Nahrung an die vorgesehenen Stellen zu befördern. Aber nicht nur das. Wasser dient laut den Autoren auch als Schnellstraße über die unsere Zellen mithilfe elektromagnetischer Impulse kommunizieren. Kommt es hier zu Störungen hat das Auswirkungen bis auf unsere DNS.

Damit Wasser seine Aufgaben optimal erfüllen kann, muss es nicht nur chemisch (physisch) rein, sondern auch energetisch sauber sein. Wie bereits der japanische Wasserforscher Emoto nachweisen konnte, kann Wasser Informationen aufnehmen und weitergeben, es verfügt sozusagen über eine Art Gedächtnis. So kann gereinigtes Wasser immer noch Schwingungen der Verschmutzung in sich tragen. Und hier kommt die Struktur des Wassers zum Tragen.

Hexagonal (sechsseitig) strukturiertes Wasser, wie es natürlicherweise z. B. in Gletscher- oder Tauwasser zu finden ist, verfügt über einen besonderen Ordnungsgrad, verfügt über deutlich mehr Energie als anderes Wasser und kann Informationen besonders gut speichern. Auf diesen Umstand führen die Autoren die positiven Wirkungen dieses Wassers auf lebendige Organismen zurück.

Außerdem, so erläutern die Autoren, könne diese besondere Struktur auch die vielen Rätsel erklären, die sich aus dem Verhalten von Wasser ergeben. Denn Wasser als Teil der Hydride verhält sich seiner Klasse gemäß äußerst seltsam. So weichen zum Beispiel Siedepunkt, Dichte, Oberflächenspannung oder die Wärmekapazität von dem ab, was Wissenschaftler von einem solchen Stoff erwarten würden.

Hexagonales Wasser als Schlüssel zur Gesundheit

Nach diesem recht theoretisch angehauchten Kapitel nehmen Dr. Jhon und MJ Pangman den Leser mit auf eine Reise der molekularen Wasserbewegung und zeigen die Zusammenhänge von hexagonal strukturiertem Wasser auf die Gesundheit anhand zahlreicher Beispiele wie Osteoporose, Darmgesundheit, Langlebigkeit, Diabetes, Herz-Kreislauferkrankungen, Verdauungsstörungen usw. auf.

Zum Abschluss erfährt der Leser noch etwas über die verschiedenen Möglichkeiten an hexagonal strukturiertes Wasser zu kommen und allgemeine Tipps zum Wassertrinken.

Unser Fazit: Für alle, die sich für das Trinken von gesundem Wasser interessieren, gehört „Hexagonales Wasser – Der Schlüssel zur Gesundheit“ zur Pflichtlektüre. Spannend und verständlich geschrieben, absolut empfehlenswert!!!

Mehr Informationen zum Buch und Bestellmöglichkeit z. B. bei buch7>>

Zurück zu unseren Buchempfehlungen zum Thema Gesundheit>>

Jens Sprengel

Jens Sprengel

Jens ist Gründer und Betreiber von inspiriert-sein.de und schreibt zu den Themen Beweglichkeit & Körpertraining, Selbstheilungskräfte aktivieren & Gesundheitsoptimierung u.v.m.

Jens ist staatlich anerkannter Heilpraktiker, Cransio-Sacral-Therapeut, Personaltrainer, Verleger und Autor
Jens Sprengel

2 Kommentare zu “Buchbeschreibung: Hexagonales Wasser – Der Schlüssel zur Gesundheit

  1. Hallo,

    was ich in diesem Zusammenhang auch spannend finde ist das Buch „Die Botschaft des Wassers“ von Masaru Emoto. Dort wird erklärt wie Gedanken und Worte die Struktur des Wassers verändern.

    Beispielsweise ordnet man einem Glas Wasser „schlechte“ Gedanken zu. Es reicht schon ein Aufkleber mit den Worten „hässlich“ oder „blöd“. Einem anderen Glas schreibt man gute Eigenschaften zu.

    Dann wird das Wasser von beiden Gläsern eingefroren. Das atemberaubende Ergebnis zeigt, dass die Eiskristalle des „guten“ Wassers wesentlich schöner und geordneter aussehen. Was bedeutet das?

    Der Körper besteht aus ca. 80 Prozent Wasser! Das bedeutet, dass praktisch dein fast kompletter Körper durch Gedanken und Worte auf organischer Ebene geprägt wird. Ich finde das sehr interessant!

    Grüße, Sascha

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.